Willkommen, Gast

Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen.
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen.

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 28 Sep 2018 10:48 #29750

Moin,
zur Info:
Das Autohaus Hugo Pfohe in Hamburg, da wo Dieter Thomas Heck Autoverkäufer bei Borgward war
wird 2019 100 Jahre alt.

Ein Grund zu feiern. Vielleicht könnte man die Firma als Sponsor gewinnen.



www.hugopfohe.de/unternehmen/erfolgsstory/#1919_1950

LG Siggi
Letzte Änderung: 28 Sep 2018 10:53 von Jadegrün.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, B 2000 Diesel

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 28 Sep 2018 13:32 #29751

die HP liest sich toll, da sollten wir mal nachfragen. Rainer, wie siehst du das? Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 28 Sep 2018 16:12 #29755

Ein Vorschlag:

Ein Miniatur Wunderland-besuch einplanen, beim Hamburger Jahrestreff. (Ausfahrt)
Wenn jeder Besucher von uns ein 1:87 Modellfahrzeug aus der Borgward-Gruppe mitbringt und an die MiWuLa schenkt, dann können die auf der Anlage ein Borgward Jahrestreffen nachbauen.


Nur mal so eine Idee, die machbar ist denke ich.

V.G., Jan
Letzte Änderung: 28 Sep 2018 16:18 von Contrebution.

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 28 Sep 2018 16:31 #29756

Tja,ihr Lieben,

das mit Hugo Pfohe war auch schon der Clubleitung eingefallen und hatte angefragt: kein Interesse.
Ob ich den Senior noch mal "ausgraben" und entsprechend "anbaggern" kann, wird nicht einfach sein.

Das Miniaturwunderland ist Klasse, da war ich schon mehrmals. Aber: Wieviele Tage wollt ihr denn in Hamburg bleiben ?? Ich fürchte, dass wir das am Samstag nicht mehr unterbringen - es sei denn als Alternative und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, aber das ist dann auch schon knapp am Nachmittag ... Das sollte am Sonntag auf der Vorstandssitzung diskutiert werden. Wenn es gewollt wird, kümmere ich mich um einen Gruppentermin. Oder ihr müsst das auf eigene Faust am Sonntag machen anstelle der Ausfahrt nach Lüneburg oder verlängern und auf Montag usw. schieben. (Parkplätze gibt es dort so gut wie keine.)

Lieber Gruß !
Rainer
Letzte Änderung: 28 Sep 2018 16:32 von Borgi_2008. Begründung: fehlende Klammer am Schluss
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, QuaXX

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 28 Sep 2018 20:06 #29760

@Rainer, dass mit MiWuLa muss mann sowieso dann mal überlegen, was möglich ist oder nicht.
Gruppentermin wäre was, wenn dass geht.
An stelle der öffentliche Verkehrsmittel, könnte mann vielleicht ein par Omnibüsse arrangieren die auf direkten weg hin und zurück fahren, dann gibt es kein Parkplatzproblem.
Sowas hatten wir auch schon mal bei einen Treffen in Essen, mit Oldtimer-Busse.
Allen waren sehr zufrieden darüber, soweit ich mich erinnere.
Aber gut, dies kann mann ja besprechen während die Vorbereitungen.

Gruss, Jan

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 19 Apr 2019 18:52 #33098

ich wollte das noch mal hochholen, wegen der Vorschläge, was man auf dem Jahrestreffen noch machen könnte.
Da waren ja gute Sachen bei.

Ich kann die Haltestelle bekommen, leihweise natürlich.
Jetzt die Frage aller Fragen, könntet ihr euch vorstellen, dass auch tatsächlich Borgwardbesitzer an so einer Sache teilnehmen würden.
Ich meine die Passagiere an dem Haltestellenschild aufnehmen und auch etwas spazierenfahren.
Nützt ja nix , wenn das Schild da steht, das ich angeschleppt habe, und keiner macht mit.
Dann ist das eine Negativreklame.
Ich kann mir vorstellen, dass da auch die Lkw sehr begehrt als Mitfahrgelegenheit wären, ebenso der Vorschlag von Sabine und Hagen.
Da hätten wir was für die älteren Semester und auch für die Kinder.
Das bedeutet aber auch, dass dort ständig jemand mitmacht. Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Borgi_2008, QuaXX

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 20 Apr 2019 09:33 #33105

Lieber Schorsch,

danke für die gute Idee - da sprudelt ja viel Neues aus'm Kopp !

Aber: Bei dieser Idee müsste man bedenken, dass viele Wagen keine Sicherheitsgurte bzw. keine Insassen-Schutzversicherung haben; und bei einem Unfall mit Personenschaden zahlt man dann evtl. sich an der lebenslangen Rente kaputt.
Ich ginge das Risiko nicht ein, aber es mag ja mutige Borgwardianer geben.

Frohe Ostern !
Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA, Jocom

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 20 Apr 2019 09:46 #33107

Borgi_2008 schrieb:


Aber: Bei dieser Idee müsste man bedenken, dass viele Wagen keine Sicherheitsgurte bzw. keine Insassen-Schutzversicherung haben; und bei einem Unfall mit Personenschaden zahlt man dann evtl. sich an der lebenslangen Rente kaputt.
Ich ginge das Risiko nicht ein, aber es mag ja mutige Borgwardianer geben.




Du kannst auch in der Nase bohren, und der Finger bricht ab. Das Leben ist voller Risiken, und endet mit Sicherheit tödlich.

Mein Gott, wenn Ihr keine Lust habt, fremde Leute in euer Auto steigen zu lassen, dann steht dazu und versteckt euch nicht hinter solch fadenscheinigen Begründungen. Dann dürft ihr aber auch nicht über Nachwuchsprobleme klagen.



Meine 50 Cent.

Stefan
BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...
Letzte Änderung: 20 Apr 2019 10:22 von B 4500 Diesel.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, hillylem

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 20 Apr 2019 11:21 #33109

Liebe Kollegen,

sowas lässt sich doch vermutlich entweder über die Veranstalterhaftpflicht oder über eine Enthaftungserklärung (Formblatt/Unterschrift) klären. Okay, solche bürokratischen Akte sind unsexy, aber doch sicherlich machbar (wo sind die Juristen in unserem Kreis)?

Schöne Feiertage,

Christian
www.borgward-presseabteilung.de
Wir fahren Borgward – und schreiben darüber.
Folgende Benutzer bedankten sich: hansa1100, B 2000 Diesel, B 4500 Diesel, QuaXX

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 20 Apr 2019 11:49 #33111

  • 89720
  • OFFLINE
  • Beiträge: 621
@ Stefan ,

DAS ist jetzt echt Gemein von Dir :


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Fohe und "schmerzfreie" Ostern ,

Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: Jocom, B 4500 Diesel

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 20 Apr 2019 11:53 #33112

Volker, Du alter Nasenbohrer.

BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...
Letzte Änderung: 20 Apr 2019 11:54 von B 4500 Diesel.

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 20 Apr 2019 14:59 #33114

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2696
Presseabteilung schrieb:
Liebe Kollegen,

sowas lässt sich doch vermutlich entweder über die Veranstalterhaftpflicht oder über eine Enthaftungserklärung (Formblatt/Unterschrift) klären. Okay, solche bürokratischen Akte sind unsexy, aber doch sicherlich machbar (wo sind die Juristen in unserem Kreis)?

Schöne Feiertage,

Christian
www.borgward-presseabteilung.de


Wenn ich in meinem Bus Leute mitnehme, die sonst nicht zur Dienstfahrt gehören, dann muss ich sie im Fahrtenbuch ein Haftungsausschluss unterschreiben lassen und die Behörde ist dann raus. So einfach geht das.
Gruß
Andi
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, Presseabteilung, B 4500 Diesel, QuaXX

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 20 Apr 2019 20:21 #33119

Andreas, dann lass mir doch bitte mal den TExt dieser Haftungsausschlußerkläörung zukommen. So eine ERklärung verlangen wir auch von jedem der am Kippertreffen teilnimmt. Ist völlig problemlos.

Nur diese Erklärung bitte ohne Namen ausfüllen, sonst greift die Datenschutzrichtlinie . Bitte nicht Ernst nehmen. Schorsch

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 20 Apr 2019 22:54 #33120

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2696
Schicke ich die nächste Woche zu.
Gruß
Andi
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 21 Apr 2019 00:21 #33121

  • Rabbi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 80
Borgi_2008 schrieb:
Lieber Schorsch,

danke für die gute Idee - da sprudelt ja viel Neues aus'm Kopp !

Aber: Bei dieser Idee müsste man bedenken, dass viele Wagen keine Sicherheitsgurte bzw. keine Insassen-Schutzversicherung haben; und bei einem Unfall mit Personenschaden zahlt man dann evtl. sich an der lebenslangen Rente kaputt.
Ich ginge das Risiko nicht ein, aber es mag ja mutige Borgwardianer geben.

Frohe Ostern !
Rainer


Die Hobbyjuristen und Hobbyversicherungskaufleute wieder....
Letzte Änderung: 21 Apr 2019 00:26 von Rabbi.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 4500 Diesel

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 21 Apr 2019 00:25 #33122

  • Rabbi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 80
Seht zu, dass Eure KFZ Haftpflichtversicherung bezahlt ist und dann kann es los gehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, B 4500 Diesel

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 21 Apr 2019 07:34 #33123

Dirk, wenn du von deiner Reise zurück bist, kannste das bitte hier mal erklären mit der Autohaftpflicht und der Privathaftpflicht.
Du als Versicherungsfachmann müsstest doch da einen sauberen Weg wissen. SChorsch
Letzte Änderung: 21 Apr 2019 08:34 von B 2000 Diesel.

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 21 Apr 2019 09:47 #33124

Hallo Schorch,
ich bin zwar nicht der Dirk; war aber von Beruf Versicherungsfachwirt.
Die Privathaftpflichtversicherung schließt Schäden durch das Benutzen von Kraftfahrzeugen aus.
Denn dafür benötigt man die Kfz-Haftpflichtversicherung. Diese würde bei einem Unfall mit Sach-
oder Personenschafen von Dritten, die Leistung erbringen
Schöne Ostern.
Heinz
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, B 4500 Diesel

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 21 Apr 2019 10:23 #33125

Danke Heinz, dann ist also eine Insassenhaftpflicht überhaupt nicht nötig? Schorsch

Aw: Vorschläge für zukünftige Jahrestreffen. 21 Apr 2019 14:17 #33127

B 4500 Diesel schrieb:
Borgi_2008 schrieb:


Aber: Bei dieser Idee müsste man bedenken, dass viele Wagen keine Sicherheitsgurte bzw. keine Insassen-Schutzversicherung haben; und bei einem Unfall mit Personenschaden zahlt man dann evtl. sich an der lebenslangen Rente kaputt.
Ich ginge das Risiko nicht ein, aber es mag ja mutige Borgwardianer geben.




Du kannst auch in der Nase bohren, und der Finger bricht ab. Das Leben ist voller Risiken, und endet mit Sicherheit tödlich.

Mein Gott, wenn Ihr keine Lust habt, fremde Leute in euer Auto steigen zu lassen, dann steht dazu und versteckt euch nicht hinter solch fadenscheinigen Begründungen. Dann dürft ihr aber auch nicht über Nachwuchsprobleme klagen.



Meine 50 Cent.

Stefan




Wir haben nu mal ein Nachwuchsproblem, und das bekommt man nicht in den Griff, wenn man sich irgendwo hinstellt und von seinem Auto schwadroniert , und das wars dann.
Ich denke, wir müssen die Leute mitnehmen, im wahrsten Sinne des Wortes, und auch möglichst mit unserem Fahrzeugen auch fahren lassen. So schwer es scheinbar Manchem fällt.
Sogar unser Vorstand ist der Meinung, dass so eine Haltestellen/Mitfahrgelegenheit nix bringen wird, da keiner unserer Mitglieder das mit durchzuziehen mag/möchte. (ich hoffe , da liegt der Vorstand falsch)
So etwas ist mit Bewegung, Zeit, Risiko und evtl. auch Energieverbrauch(Geld und Kraft) verbunden.
Und das würde in unserer IG nicht funktionieren.Und das versteh ich nicht. Sind wir denn ein Verein zur Erhaltung unserer Fahrzeuge oder ein Kaffeekränzchen?
Was meint ihr, hier die Mitleser, soll ich mir das antun und in Aachen das Haltestellenschild abholen, mit nach Hamburg bringen, dort aufstellen und nachher alles wieder zurück. Da stecken ein paar Stunden drin. B 4500 Diesel würde mir seinen Marktstandanhänger (Motorradtrailer)dafür leihen und ich schleppe den dann mit .
Gebt mal bitte Info, ob einer mitmachen würde und den Fahrdienst bedienen. Schorsch
Letzte Änderung: 21 Apr 2019 14:27 von B 2000 Diesel.
Ladezeit der Seite: 0.41 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung