Willkommen, Gast

Getriebe wechseln
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Getriebe wechseln

Getriebe wechseln 16 Mär 2017 09:52 #22208

Hallo,

ich möchte bei meinem Isabella Combi das Getriebe wechseln und überlege nun, ob ich das von unten machen soll ohne
den Motor mit ausbauen zu müssen.

So wie ich mir von vielen habe sagen lassen, soll das von unten nur gehen, wenn man die Bleche vom Getriebetunnel umschlägt.
Irgenwie tue ich mich da schwer, zumal der Boden einwandfrei ist.

Gibt es da noch einen Trick oder eine andere Möglichkeit? Bisher habe ich immer Motor mit Getriebe raus genommen, dass
wollte ich mir aber dieses Mal eigentlich ersparen.

Gruß
Joachim
Letzte Änderung: 16 Mär 2017 11:43 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Aw: Getriebe wechseln 16 Mär 2017 13:52 #22209

Hallo,
also zumindest beim Coupé geht es auch so, ohne das Blech am Tunnel zu verbiegen.
Die Kardanwelle hinten und vorne abgeschraubt und schräg nach hinten verkeilt, den Motor
etwas nach hinten absenken, dann geht das Getriebe heraus. Habe ich auch schon ohne
Grube nur unter dem Wagen liegend gemacht.
Gruß
Günther
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, B 2000 Diesel

Aw: Getriebe wechseln 16 Mär 2017 14:14 #22210

Hallo Joachim,
bei mir ist es so gelaufen,Bleche umgekanntet ,Getriebe geht nur schwer heraus,
Gehäuse verkratzt.Heute bin selbst in der Lage das alles zu bewältigen,Motor&Gertriebe
zusammen heraus.
Gruß Jürgen
Folgende Benutzer bedankten sich: QuaXX

Aw: Getriebe wechseln 16 Mär 2017 16:49 #22212

Hallo,

hatte das gleiche Problem vor ca. 1 1/2 Jahren. Habe es danach beschrieben, mußt mal im Forum suchen.

LG Josef

Aw: Getriebe wechseln 16 Mär 2017 16:51 #22213

Motor muß nicht raus, geht auch so. Aber, du brauchst eine Grube oder Hebebühne.

LG Josef
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: Getriebe wechseln 17 Mär 2017 19:22 #22220

Hallo.
Wichtig! Zuerst Batterie abklemmen, das Auspuffrohr am Krümmer abschrauben, Kardanwelle abflanschen die Tachowelle abdrehen ( Nicht lachen, da schon einige das Getriebe herausgezogen hatten und die noch dran war)Die Kabel vom Rücklichtschalter entfernen, ganz wichtig! Den Schaltzug mit Halter abschrauben, dann braucht man nicht neu einstellen. Nun den Nehmerzylinder komplett abmontieren und das Schaltgestänge natürlich. Alles Teile die auch bei Komplettausbau fällig sind.Nun noch das kleine Abdeckblech den Anlasser und die oberen Schrauben. Nun das Getriebe nach entfernen der Traversenschrauben mit Heber absenken und die Traverse ganz entfernen. Es fehlen noch die langen M8 Schrauben( Die nicht ersetzen durch neue Schrauben, da Passschrauben!!) Das Getriebe muss etwa 90° beim herausziehen gedreht werden, sonst stößt man an. Bei Einbau den Ausrückhebel anbinden, da man sonst das Ausrücklager heraus schiebt.
Dauert mit Grube etwa eine halbe Stunde, der Ausbau.Bei Fahrzeug mit BKV. sollte man den Nebenstromfilter entfernen, sonst Kollision. Eventuell habe ich noch etwas vergessen, aber ich bin auch nicht mehr 30.
Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, 369600coupe, musikfrido, golie, Borisabel61

Aw: Getriebe wechseln 17 Mär 2017 19:46 #22221

Hallo und Danke für die vielen Tipps und Antworten.

Habe mich allerdings für die Variante "Motor mit Getriebe raus" entschieden.

Warum: Weil die Wasserpumpe leckt und in sofern Kühler usw. auch raus muss.

Dabei habe ich dann festgestellt, dass ein Coupe- Kühler verbaut ist.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Immer wieder neue Überraschungen.

Hat schon mal einer so einen Lüfter gesehen:

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Gruß
Joachim
Letzte Änderung: 17 Mär 2017 20:04 von borgideluxe.

Aw: Getriebe wechseln 17 Mär 2017 21:05 #22226

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,Mercedes 230SL,
  • Beiträge: 2052
Interessant. Steht da irgendwo eine Nummer auf dem Lüfterflügel?

Aw: Getriebe wechseln 18 Mär 2017 16:19 #22239

Hallo.
Das ist ein typischer Industrie Lüfterflügel, der auch bei BOMAG allerdings in weiß verbaut wird, man kann die Schrägstellung der Blätter in verschiedenen Winkelgraden bestellen. Allerdings kannst du nur die Vorteile des Lüfters nutzen wenn etwa die Hälfte des Blattes in einen Ansaugkasten hinein ragt.
Der braucht auch einiges an Leistung. Ich sehe zu dem noch eine Drehstrom Lima. Hast du keine Probleme mit dem Leerlauf? Ein Leistungs fähiger Lüfter leitet auch schräg Kräfte auf die Wasserpumpen Lagerwelle ein.Ich würde den Volvo oder BMW 02 Lüfter bevorzugen, dazu den Großen Limo Kühler mit neumodischem Netz.
Außerdem heulen die Lüfter ordentlich.

Gruß

Aw: Getriebe wechseln 18 Mär 2017 20:25 #22247

Hallo,

Andi, hier siehst du die Details.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Hagen, ich baue das Teil nicht mehr ein. Habe schon einen BMW- Lüfter
und eine andere Wasserpumpe besorgt.
Das Ganze ist in eine Art Gummi gelagert und irgendwie nicht richtig fest.
Probleme mit dem Leerlauf habe ich nicht. Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen.
Natürlich kommt auch der richtige Kühler rein.
Ich hoffe das dann mit dem neuen Getriebe alles erledigt ist.

Das Stirnrad ist noch ein original Borgward- Stirnrad. (mit Borgward-Fliege)
Da der Motor wahrscheinlich einer der zuletzt gebauten ist, Motor Nummer 1600 8..
nehme ich an, dass es noch das erste Stirnrad ist. Es hat so gut wie kein Flankenspiel.
Habe mir alle Zähne genau angesehen, sie sind alle gleich.
Daher habe ich mich entschlossen es drin zu lassen.

Gruß
Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, stephan

Motorhalterung 21 Mär 2017 20:24 #22269

Hallo,

habe heute mal meinen Motorständer benutzt.
Klappt prima:

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Das schöne ist, man kann den Motor drehen.
So lies sich die Ölwanne wunderbar abdichten und montieren.

Für relativ wenig Geld eine große Erleichterung.

Gruß
Joachim
Letzte Änderung: 21 Mär 2017 20:25 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, Hartmut_STA, Jocom, golie, QuaXX, Borisabel61

Aw: Getriebe wechseln 22 Mär 2017 16:41 #22275

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,Mercedes 230SL,
  • Beiträge: 2052
Ahh, ich sehe, du hast den Alu-Adapter für den Lüfterflügel mit eingebaut. Passt er gut?

Aw: Getriebe wechseln 22 Mär 2017 20:07 #22278

andilin schrieb:
Ahh, ich sehe, du hast den Alu-Adapter für den Lüfterflügel mit eingebaut. Passt er gut?


Hallo Andi,

der Alu-Adapter könnte nicht besser passen. 100%.

Gruß
Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.27 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Birgit Kasper, Uhlenburger Weg 24, 46419 Isselburg
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB