Willkommen, Gast

Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor

Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 26 Dez 2017 11:57 #25049

Thomas_56 schrieb:

Auch auch ich habe noch eine Frage: Mein Luftfiltereinsatz muss entlackt werden. Kann ich das mit normalen Entlacker machen oder beschädige ich das Metall?
Gruß Thomas


Hallo Thomas,

dass Problem wird sein, dass der Luftfiltereinsatz an den Seiten weg Rostet.
So war es jedenfalls an meinem Luftfilter.
Die Gefahr dabei besteht, dass Metallteile in den Vergaser kommen.
Also, schau dir das Teil genau an.

Ich habe dann alles raus gerissen und diesen Einsatz genommen:

Dieser Anhang ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um ihn zu sehen.


Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 26 Dez 2017 17:08 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Borg Wardner, Jocom

Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 26 Dez 2017 12:01 #25050

  • Thomas_56
  • OFFLINE
  • Thomas Köpk
  • Beiträge: 9
Hallo Joachim,

danke für die Info. Das wusste ich nicht! Kann man das Luftfiltergehäuse mit Trockeneis reinigen und entlacken oder ist das Material zu weich? Mein Gehäuse ist rostfrei.
Letzte Änderung: 26 Dez 2017 17:08 von borgideluxe.

Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 26 Dez 2017 13:23 #25052

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2209
borgideluxe schrieb:
Thomas_56 schrieb:

Auch auch ich habe noch eine Frage: Mein Luftfiltereinsatz muss entlackt werden. Kann ich das mit normalen Entlacker machen oder beschädige ich das Metall?
Gruß Thomas


Hallo Thomas,

dass Problem wird sein, dass der Luftfiltereinsatz an den Seiten weg Rostet.
So war es jedenfalls an meinem Luftfilter.
Die Gefahr dabei besteht, dass Metallteile in den Vergaser kommen.
Also, schau dir das Teil genau an.

Ich habe dann alles raus gerissen und diesen Einsatz genommen:

Dieser Anhang ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um ihn zu sehen.


Gruß
Joachim


Hallo Joachim, kann es sein, dass dein Motor wegen des anderen Luftfiltereinsatzes nicht richtig läuft. Da der Luftdurchsatz ja nun anders als beim Ölbadluftfilter ist. Ich weiß nur, dass man bei der Verwendung von K&N Luftfiltern bei meinem Motorrad die Bedüsung ändern muss, weil der Motor sonst zu mager (höherer Luftdurchsatz) läuft.
Gruß
Andi
Letzte Änderung: 26 Dez 2017 17:09 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 26 Dez 2017 16:51 #25053

Hallo Andi,

dass kann damit nix zu tun haben. Den Vergaser hatte ich auch vorher mit dem original- Luftfilter schon drauf.
Mit dem alten Vergaser läuft der Motor eigentlich auch gut. Nur der Sprit verschwindet mit der Zeit das man nach einer Woche orgeln muss bis er anspringt. Mit dem Schwimmerventil kann das doch eigentlich nichts zu tun haben oder?

Vielleicht werde ich mir den Morgen mal vor nehmen und genauer ansehen. Reinigen neue Dichtungen usw.
Dann kommt der wieder drauf.
Den anderen werde ich danach auch mal in Ruhe zerlegen und nach sehen.

Übrigens Thomas, natürlich kann man das mit Trockeneis strahlen. Ich würde aber eine Chemische Reinigung bevorzugen, weil man dann nix auseinanderbauen muss. Es sind ja mehrere Schichten.


Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 26 Dez 2017 17:14 von borgideluxe.

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 26 Dez 2017 17:46 #25055

Hallo Joachim,
wenn das Benzin verschwindet liegt es möglicher Weise am Mischrohr (nr.63).
Dieses ist mit einem Messingstutzen in den Vergaserkörper gepresst.
Nach jahrelangem warm/kalt-Phasen ist der Presssitz undicht und das Benzin läuft in den Motor.
Einfach ausbauen Messing verzinnen und wieder einpressen .
Hat beim LLOYD TS immer geholfen.
Guten Rutsch!
Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, habre16

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 27 Dez 2017 12:37 #25057

Danke Volker,

sicherlich ein guter Tipp.

Habe aber noch eine Frage:

Kennt jemand...oder hat jemand Erfahrung mit einem guten Vergaser- Instandsetzer?
Dieser sollte auch die entsprechenden Messgeräte haben um einen Vergaser auf Herz und Nieren prüfen zu können.

Die Spezis auf den Messen haben oft nur Dollarzeichen in den Augen und das Ergebnis ist meist sehr ernüchternd.
So jedenfalls meine Erfahrung.

Unter www.autobild-klassik.de findet man im Heft Nr. 5, Mai 2013, einen sehr guten und empfehlenswerten Bericht über die Wirkungsweise und Instandsetzung des Vergasers. Sollte man sich runter laden bzw. bestellen.
Hier nur ein Bild als Anzeiz :
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 09 Feb 2018 14:16 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: CombiAS, golie

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 27 Dez 2017 13:32 #25058

Hallo Miteinander,
mein Vergaser hat der Bosch Dienst Küppers Linnich instandgesetzt ,mit dem Ergebnis
bin ich vollauf zufrieden ,
Einen Guten Rutsch in`s 2018 allerseits,
Jürgen
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 27 Dez 2017 14:39 #25059

Hallo Miteinander,
über Geld redet man ja nicht so gern. „gelieferten Solex 32 Paita Vergaser geprüft und nach Kostenabsprache mit dem Kunden instandgesetzt“, im Jahr 2009 waren es bei mir 934 €. Viel? Wenig? Das Teil war aber auch augenscheinlich dann wie neu, zu schön zum Einbauen, aber er war ja nun mal dafür gemacht. Motor springt immer an, läuft rund, mit dem Papierluftfilter übrigens. Und auch nach 2 Wochen ohne orgeln recht schnell da.
Anders der 60 PS. Der verdunstet mehr. Das einzige, zu einem traumhaft gemachten 60 PS finde ich leistungsmäßig den Unterschied nicht soooo überwältigend. Erst beim Durchtreten des Gaspedals, wenn die zweite Stufe beim 75 PS aufmacht, merke ich, dass da noch was ist. Kompression bei allen Zylindern bei 11. Kann man zu hohe Kompression haben?
Zurück zum Vergaser, ich empfehle Küppers gern. Den Preis muß man abkönnen, sonst ne andere Lösung finden.

Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 27 Dez 2017 18:04 #25063

  • Thomas_56
  • OFFLINE
  • Thomas Köpk
  • Beiträge: 9
Hallo Joachim,
ich kenne einen Spezialisten in Göttingen, der kann auch "alte" Vergaser instand setzen. Werde morgen mal die genauen Daten nachschauen und dann senden. Ansonsten kannst Du es mal bei Kfz-Meisterbetrieb Splieth, Elliehäuser Weg 13, 37079 Göttingen , 0172-4913865 versuchen. Er hat momentan einen Vergaser von mir zur Reparatur. Kannst Dich auf mich berufen, ich bin der mit dem Borgwardvergaser.

Die Kontaktdaten sende ich Dir dennoch.
Gruß Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 27 Dez 2017 22:57 #25069

Hallo Borgward Freunde,

anbei meine Vergasertechnik (Ansicht);

wenn der Luftdurchsatz beim Filz-Filter vom Mann C 2619 besser ist als beim Stahlgittereinsatz, so wird der Motor durch den Vergaser besser (mehr) Luft bekommen.

Das kann folgendes ergeben:

Theorie: Die Luftkorrekturdüse im Mischrohrträger mitten im Vergaser der 1. Stufe ist serienmässig mit "220" bestückt, siehe die BW Daten.

Der Benzinpegel (Schwimmernivo) ist im Mischrohrträger genau dasselbe (so hoch) wie im Schwimmergehäuse(-Abteil).

Bei Teillast (und Vollast) Fahren kommt das Benzin aus die 4 Öffnungen des Gemischrohrträgers der 1. Stufe, mitten im Vergaser.

Damit der Motor nicht zuviel oder zu wenig Benzin bekommt ist da diese Luftkorrekturdüse ("220") oben im Mischrohrträger montiert, wobei bei diese Düse "220" da Luft durch tritt und der Benzinzufuhr im Gemischrohrträger korrigiert bzw. quasi abbremst. (sonst würde der Motor viel zu viel Benzin bekommen)

Das alles hat der Hersteller (BW) genau so abgestimmt auf seinen Motor, damit der sparsam lauft, seine Leistung gibt und einwandfrei fährt.

Wenn die Luftdurchsatz sich jetzt etwas verbessert hat mit dieses Filzfilter von Mann, dann wird das auch seine Auswirkung auf diese Düse (220) haben, nämlich er "Luftkorrigiert" jetzt ZUVIEL und bewirkt damit ein geringes Benzinmangel während das Fahren und es kann ein leichtes Ruckeln geben.

Lösung: Wenn mann diese Düse ersetzt durch ein Grösse KLEINER nämlich ein "210-er, dann kann da weniger Luft diese Öffnung (2,1mm) durch und somit wird das Benzingemisch etwas mehr angereichert!

Etwas über diese "210"-er und "220"-er Düsen, die haben ein Durchlass von 2,1 und 2,2 mm. Weiter ist das Gewinde normales M6 Schraubgewinde.
Ganz vorsichtig soll man auf die De-und Montage achten und vor allem keine Kraft anwenden, das Mischrohr ist sehr Brüchig und bricht leicht kaputt. (Oberteil bricht mit Gewindeteil ab, aber mann kann Ersatz kaufen z.B Ruddies Vergasertechnik in Berlin.Der hat auch gute Tipps insache diese Vergasern).

Der Ruddies in Berlin schreibt u.a. auch, das der Gemischrohrträger mit etwas Loctite eingeklebt werden soll, damit er am Fuss kein Benzin leckt bzw. durchzickert!

Wenn man eine normale M6 Messing Zylinderkopfschraube nimmt kann mann diese Düse selber leicht anfertigen (zum Probieren), indem mann sie mithilfe eine 2,1 mm Bohrer durchbohrt und auf die Länge bringt der original montierte "220"-er Düse.
Am besten in eine kleine Drehmaschine oder sonst. (Schraube sauber entbramen)

Oder mann beschafft sich so eine Düse aus ein Mercedes-Vergaser, bzw. Neu (im Mercedes Vergaser ist ein 210-er drin)

Ich werde versuchen in der nächste Beitrag ein paar Bilder zu schicken und auch eine (meine ) Reparturlösung vom Mischrohrträger.

Als letztes: Ich rede hier über ein ganz kleines Untrschied in dieser Düsenbestückung, aber auch der Luftdurchlassverbesserung (!) des Luftfilters wird auch gering sein ( für uns nicht Messbar).

Hauptsache ist, der Motor nimmt das Gas richtig an und läuft in allen Drehzahlbereichen gut.

Ich hoffe es ist verständlich lesbar (Niederländer), sonst 2 mal lesen! und bin gespannt auf Reaktionen,

mfrGr. Christ Laheij
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, B 2000 Diesel, lloyd110, golie, habre16

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 27 Dez 2017 23:11 #25070

Hallo Borgward Feunde,

ich will hier keine Werbung betreiben, aber als Ersatz für das C 2619 Mann Luft Filter gibt es auch ein Filter von Blue Print nämlich ADT 32226. Dieses Filter ist genau dasselbe als vom Mann

WWW.blue-print.com gehört zur Bilstein Gruppe und ist der Hersteller im Bereich Aziatische Fahrzeuge.

mfrGr. Christ
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, B 2000 Diesel

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 28 Dez 2017 00:26 #25071

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2209
Naja wenn`s darum geht, kannste die hier alle nehmen.

Bosch 1 987 429 1333, Champion CAF100211R At, BOSCH: 1987429122, CLEAN FILTERS: MA1100, COOPERS: AG808, FILTRON: AK340, FRAM: CA4940, KNECHT: LX729, LAUTRETTE: EL3711, MAHLE FILTER: LX729, MANN-FILTER: C2645/1, MECAFILTER: EL3711, PURFLUX: A840, PUROLATOR: A 44467, TJ FILTERS: B562, UNIPART: GFE2196, VALEO: 585704, VIC: A157A, WIX FILTERS: WA6046, 7104421, 7104422, 7104423, 7104426, 7104427, 7104473, 7104474, 7104480, 7104484, FRAM CA4940, MANN C2645/1, PURFLU A840, PUROLATOR A44467, Starlet, UNI GFE2196, MAPCO 60467.
Letzte Änderung: 28 Dez 2017 00:31 von andilin.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, Gillian

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 09 Jan 2018 12:19 #25258

Hallo Borgwardfreunde,

zu meinem Beitrag 25069 noch folgende Bilder,

vorsichtig mit Loctite zusammendrücken.

Wenn das Oberteil vom mischrohrträger abgebrochen ist mit ein kurzes M6 Drahtgewinde-stück die beide Teile so gut wie möglich zusammen bringen und dann die Messinghülse drauf schieben, bzw vorsichtig in einem Schraubstock.

mfrGr. Christ

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 09 Jan 2018 13:59 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jocom, musikfrido, Borisabel61

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 09 Jan 2018 17:49 #25260

Ich hatte meinen Bruch damals mit Stabilit Express *stumpf* zusammengeklebt.
Hat problemlos gehalten, man muß nur beim Festschrauben der Düse aufpassen - wie auch beim originalen Mischrohrträger.

Zwischenzeitlich hatte ich übrigens festgestellt, daß es diesen als MB-Ersatzteil mit Bestellnummer gibt / geben müßte.

Gruß
Jens
Z.Zt. keine eigenen Borgward/Lloyd
Nur die Arabella meines Vaters in Teilüberholung

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 09 Jan 2018 18:56 #25263

  • BORGI
  • OFFLINE
  • Beiträge: 98
Moin,

lustig wird`s erst wenn das Gebrösele angesaugt wird.

Weitermachen
borgi
Folgende Benutzer bedankten sich: habre16

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 09 Jan 2018 23:02 #25267

Bei Autodus habe ich ca. 500,-€ für den Vergaser im Tausch bezahlt - mi der letztgültigen Düsenbestückung. Läuft einwandfrei. Da braucht man keinen Küppers oder wie die Gurus alle heißen.
Gruß

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 09 Jan 2018 23:23 #25268

Kann jeder machen wie er/sie will.

Die Schrauber unter uns gehen wie folgt vor:
Wellenspiel prüfen -> dann gfs. direkt die Autodus-Lösung
Vergaser zerlegen und reinigen (US)
Einzelkomponenten überprüfen und
neuen Dichtungssatz oder Überholsatz sowie sonstige Ersatzteile bestellen
Zusammenbauen und einstellen.

Gruß
Jens
Z.Zt. keine eigenen Borgward/Lloyd
Nur die Arabella meines Vaters in Teilüberholung
Letzte Änderung: 09 Jan 2018 23:25 von jensschumi.
Folgende Benutzer bedankten sich: habre16

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 10 Jan 2018 23:08 #25276

Das kann man natürlich machen, sofern die Wellen noch kein großes Spiel haben. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, daß durch das neuere Benzin mit Bioethanol die Kanäle verharzen und dafür die Ultraschallgeräte für Brillen und Gebisse viel zu schwach sind. Daher schwören manche auf die 102 Oktan Kraftstoffe.
Gruß

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 11 Jan 2018 08:12 #25277

Zur Düsenbestückung des TS Vergasers: Luftkorrekturdüse 220 korrespondiert mit Hauptdüse 127,5 das ist die letzte Ausführung ca. 1961, davor (1955- 1961) waren es die Düsen 210 und 125 (Hauptdüse).
Gruß, Frido
Folgende Benutzer bedankten sich: habre16

Aw: Vergaser, Luftfilter Isabella TS- Motor 08 Feb 2018 19:50 #25663

Hallo Musikfrido.
Ich hatte schon mit dem alten Motor (1,5) Leerlauf Probleme er hat auch aus dem Auspuff gebrabbelt.
Heute habe ich mich gekümmert, alles gereinigt neue Dichtungen und die Düsen überprüft.
Er hatte 127,5 Hauptdüse und im Mischrohr eine 190er. Die habe ich am Schluss gegen eine 220er tauschen wollen. Was passiert? Natürlich ist der Mischrohrträger 3/4 abgebrochen. Glücklicherweise hatte ich mal einen neuen aus Messing gekauft. Den habe ich eingebaut und am Schluss mit der 220er laufen lassen.
Das Auto hat sehr schlecht die Mischmenge verdaut, daraufhin habe ich die 190er eingeschraubt und jetzt nimmt er Gas an wie ein ALFA. Leerlauf ist auch gut.
Meiner Meinung nach, muss man bischen ausprobieren. Aber mit geflicktem Mischrohrträger bei 20€ für einen neuen, würde ich nicht herumfahren.
Gruß
habre
Ladezeit der Seite: 0.64 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB