Willkommen, Gast

Spezialwerkzeuge für die Bremsen?
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Spezialwerkzeuge für die Bremsen?

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 08 Feb 2018 09:52 #25652

Also, zu den Trommeln noch ein kurzer Hinweis.
Ab Bj. 60 stimmt nur vage. Genau ist Ende Juli- August 1960, dann aber sind sehr viele Teile wie Achsschenkel, Radlager, Radnabe, Fettdeckel, Ankerplatte, Bremsbacken und Beläge wie Leitungen und alle Zylinder geändert worden und die Felgen,von Kronprinz so wie die Radkappen.
Letzte Änderung: 11 Sep 2018 20:46 von habre16. Begründung: Daten hinzu
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 08 Feb 2018 10:19 #25653

Hallo Joachim.
Das quitschen kam vor allen Dingen von den Alubacken, die Engländer haben sogar Schwingungstilger an die Backen gebaut. Das Aluminium hat man aus der Not genommen, da in der Nachkriegszeit Stahl den Werken zugeteilt wurde und Alu genug aus der ehemaligen Flugzeugindustrie herumgelegen hat.
Gruß
habre

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 08 Feb 2018 12:17 #25654

Hallo Hagen,

wo wir gerade mal beim Quietschen sind.

Ich habe an beiden Fahrzeugen Alu- Bremsbacken verbaut.
Die Bremsen gehen gut, quietschen bei normaler Fahrweise nicht und alles ist gut.

Steht das Auto draußen (wohl möglich über Nacht) und ich fahre los und Bremse,
quietschen die Bremsen, dass die Leute sich umdrehen.
Aber nur am Anfang. Ein paar mal gebremst und alles ist wieder normal.

Das Problem haben scheinbar mehrere, aber eine plausible Erklärung dazu habe ich noch nicht gefunden.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 08 Feb 2018 15:31 #25656

Joachim, wahrscheinlich hast Du auch das Buch „der Weg zur Borgward Isabella“ Band 4 aus dem Verlag Peter Kurze.
Unter dem Kapitel „ Bremsenquietschen“ auf Seite 78 steht „das Bremsenquietschen ist relativ harmlos aber peinlich für den Fahrer............Im Laufe der Zeit wurde erkannt, dass es sich beim Bremsenquietschen um eine bauformbedingte Störung handelt, die sich nur durch eingreifende konstruktive Maßnahmen beheben läßt. Deshalb wurden die Bremsbacken aus Aluminiumguß zu einem späteren Zeitpunkt durch geschweißte Stahlblechbacken ersetzt. Mit welchem dauerhaften Erfolg ist nicht überliefert.“

Ein Buch, das ich nur empfehlen kann, weil es viele Themen anspricht und uns über „Unbekanntes aus der Versuchsabteilung“ Informiert. Soviel uneigennützige Werbung darf sein, oder?

Würde zutreffen, wenn Deine beiden Autos eben Alubacken haben.
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 08 Feb 2018 17:26 #25661

Ok Hartmut,

dass Buch habe ich.
Warum Quietscht die Bremse nur, wenn das Auto eine Zeit gestanden hat?
Sonst eben halt nicht.
Kanne es sein, dass es was mit Feuchtigkeit zu tun hat? Flugrost an den Bremstrommenln?....Keine Ahnung.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 08 Feb 2018 19:30 #25662

Ich würde bei Gelegenheit mal ein Fahrzeug auf die Stahlbacken umrüsten, brauchst aber andere Druckbolzen zwischen Kolben und Backen. Nicht die Stahlbacken der letzten Ausführung nehmen, die passen nicht!
Letzte Änderung: 11 Sep 2018 20:50 von habre16. Begründung: Daten hinzu

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 10 Feb 2018 04:07 #25704

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
borgideluxe schrieb:
Ja, die rosten gerne fest. Löse erst einmal die 19er Mutter. Wenn das mit dem 6mm Maulschlüssel nicht klappt, musst du eine Crippzange nehmen. Nur aufpassen, dass du den Exzenter nicht kaputt machst.

Ich löste das 19-mm-Mutternproblem, indem ich PB Blaster auf den Exzenter sprühte. Am nächsten Tag war es leicht, die Nuss zu lösen. Ich habe auch ein spezielles Werkzeug gemacht (siehe Foto) und ich werde das morgen testen.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 10 Feb 2018 11:44 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, habre16

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 13 Feb 2018 19:59 #25831

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
Das Werkzeug hat funktioniert. Ich konnte die hinteren Bremsen auf die "Grundeinstellung" einstellen. Die vorderen Bremsen waren sehr einfach einzustellen und erforderten kein spezielles Werkzeug. Das Handbuch sagt, mit den Bremsen heiß einzustellen. Ich habe das nicht getan.

Jetzt sind die Bremsen ein bisschen besser. Wenn ich auf das Bremspedal stampfe, kann ich das linke Vorderrad blockieren. Die Bremsen sind immer noch nicht gut.

Ich werde versuchen, mit den Bremsen heiß einzustellen, aber es ist schwierig, die hinteren Bremsen mit den Rädern auf dem Auto einzustellen.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Hartmut_STA

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 13 Feb 2018 21:08 #25833

Hi, Scoot

Links und rechts sollen gleich sein. Stell beide gleich ein. Und denk ans entlüften!!!!

Gruß
Hartmut_STA

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 13 Feb 2018 21:33 #25835

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
Ich weiß das. Was ist mit Entlüftung?

Vor dem Kauf des Autos wurde mir gesagt, dass die Bremsbacken gebogen werden müssten, um zu den Bremstrommeln zu passen. Wenn die Bremse vorne links einrastet, denke ich nicht, dass es bogenförmig sein muss.

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 13 Feb 2018 21:47 #25836

Hi Scoot,

that means, no air bubbles.
Wenn Du nach Anweisung entlüftest, dürfen nach mehrmaligem Pumpen mit dem Bremspedal bei geöffnetem Ventil am Bremszylinder am Rad keine Bubbles im Entlüftungsschlauch zu sehen sein.

Ich will mich hier nicht outen, manche fangen an zu lachen, wenn ich es mit meinen Worten beschreibe. Ob wohl, können sie es selber beschreiben?

Wenn Du da ernsthaft Infos brauchst, bekommst Du die natürlich gerne auch mit Bildern. Obwohl, You Tube kann Dir das auch zeigen.

Gruß
Hartmut_STA

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 13 Feb 2018 21:52 #25837

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
Sie sprechen davon, die Bremsen zu entlüften. Mir wurde gesagt, es sei schon erledigt. Aber ich werde es wieder tun. Ich verstehe, wie man die Bremsen entlüftet.

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 14 Feb 2018 16:25 #25843

  • andilin
  • ONLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2550
scoot schrieb:
Ich weiß das. Was ist mit Entlüftung?

Vor dem Kauf des Autos wurde mir gesagt, dass die Bremsbacken gebogen werden müssten, um zu den Bremstrommeln zu passen. Wenn die Bremse vorne links einrastet, denke ich nicht, dass es bogenförmig sein muss.


Was soll denn an den Backen gebogen werden. Das habe ich ja noch nie gehört. Wenn, dann müssen eventuell neue Bremsbeläge auf die jeweilige Trommel angepasst, also die stärke angepasst werden.
Letzte Änderung: 15 Jun 2018 13:15 von andilin.

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 14 Feb 2018 17:15 #25846

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
andilin schrieb:
scoot schrieb:
Ich weiß das. Was ist mit Entlüftung?

Vor dem Kauf des Autos wurde mir gesagt, dass die Bremsbacken gebogen werden müssten, um zu den Bremstrommeln zu passen. Wenn die Bremse vorne links einrastet, denke ich nicht, dass es bogenförmig sein muss.


Was soll den an den Backen gebogen werden. Das habe ich ja noch nie gehört. Wenn, dann müssen eventuell neue Bremsbeläge auf die jeweilige Trommel angepasst, also die stärke angepasst werden.


Es war eine falsche Übersetzung. Vielicht müssen eventuell neue Bremsbeläge auf die jeweilige Trommel angepasst, also die stärke angepasst werden.

I did not mean to say that the brake shoes needed to be bent. I meant to say that the brake shoes may need to be arched to match the brake drums. Arched translated to bent.
Letzte Änderung: 14 Feb 2018 17:17 von scoot.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Jadegrün, B 2000 Diesel, Hartmut_STA

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 15 Feb 2018 15:19 #25866

Vielleicht immer noch nicht klar, mache mal den Erklärbar:

The brake shoes need new liners.
Those days they were riveted to the brake shoes, nowadays they are glued.
There are specialized companies for that kind of job.

Here a youtube link to understand the procedure.
But please don't try this by yourself, IMO the poster must have suicidal ambitions...:

www.youtube.com/watch?v=IMU_aDGnSxU

Hth
Jens
Z.Zt. keine eigenen Borgward/Lloyd
Nur die Arabella meines Vaters in Teilüberholung
Letzte Änderung: 15 Feb 2018 15:29 von jensschumi.

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 15 Feb 2018 16:22 #25870

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
jensschumi schrieb:

The brake shoes need new liners.
Those days they were riveted to the brake shoes, nowadays they are glued.
There are specialized companies for that kind of job.

I believe that the brake shoes HAVE new liners, but that the new liners need to be ground to match the drum. I have a shop that will do this for me, but I will try bleeding the brakes and adjusting them one more time.

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 15 Feb 2018 16:37 #25872

scoot schrieb:

I believe that the brake shoes HAVE new liners, but that the new liners need to be ground to match the drum. I have a shop that will do this for me, but I will try bleeding the brakes and adjusting them one more time.


Grinding the liners to the drum is good
Although, if the drums are not turned out excessively and the liner thickness is somehow original, then grinding the liners should not be needed.
As long as you don't open the brake cylinders, you don't need to bleed the lines.
But take care of the master cylinder reservoir.
Wenn pressing back the wheel cylinders, the reservoir might flow over.

You should follow this procedure:
Adjust the brake shoes my means of the excenters - the liner should touch the drum slightly.
If the pedal does not offer a 'solid' feeling at the brakepoint, you need to bleed the lines again.

Jens
Z.Zt. keine eigenen Borgward/Lloyd
Nur die Arabella meines Vaters in Teilüberholung

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? 27 Feb 2018 02:00 #26065

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
Ich kaufte einen Schraubenschlüssel, um die vordere Kappe zu entfernen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 27 Feb 2018 08:28 von borgideluxe.

Aw: Spezialwerkzeuge für die Bremsen? --> Bremssch 14 Apr 2018 05:43 #26911

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
Als erstes entschuldige ich mich, wenn ich dies im falschen Thread poste. Ich habe meine Bremsen mehrmals eingestellt und möchte nun Bilder davon zeigen, wie die Bremsbacken aussehen. Vor einer Woche habe ich die Bremstrommeln entfernt und die Schuhe mit einem Sharpie markiert. Ich habe mehrere Linien von oben nach unten an jedem Bremsschuh gemacht. Eine Woche später habe ich die Bremstrommeln wieder entfernt, damit ich die Bremsbacken inspizieren und sehen kann, ob die Sharpie-Leinen noch da sind.

Ich habe das nur an der Hinterachse gemacht. Und jetzt habe ich die "Nachher" -Fotos.

Schlechte Abnutzung der Bremsbacken 14 Apr 2018 05:50 #26912

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 198
Hier zeige ich die Sharpie Linien auf der linken hinteren Bremsshow. Ich habe mehrere Bilder von der vorderen Bremsbacke und der hinteren Bremsbacke der linken hinteren Bremse.

Zuerst die hintere Bremsbacke der linken Hinterachse ....


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.




Es scheint mir, dass ich die Bremsbacken für diesen Bremsschuh nicht richtig eingestellt habe.
Letzte Änderung: 14 Apr 2018 05:53 von scoot.
Ladezeit der Seite: 0.38 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung