Willkommen, Gast

Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten.
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten.

Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 13 Okt 2018 19:29 #30036

Hallo,

wahrhaftig ist es so, dass das Lenkgetriebe immer Stiefmütterlich behandelt wird. Meine Lenkung gab für mich auch keinen Grund zur Sorge. Bin dieses Jahr noch mit dem Auto in Österreich und Bremerhaven gewesen, vorher noch einmal Getriebe- Fliesfett nachgepumpt, alles Top.

Dachte ich zumindest.

Der Bericht von Hagen hatte mich unsicher gemacht. Ich dachte immer mit dem Getriebe- Fließfett würde ich alles Richtig machen. Das Ding lenkt, was will man mehr.

Habe nun ein überholtes Lenkgetriebe eingebaut. Kein Vergleich zu vorher. Beim Einbauen habe ich gemerkt, dass vorher die Mittelstellung total daneben war. Nun weiß ich auch, warum ich auf einer Seite mehr Einschlag hatte als auf der anderen Seite.
Nach Richtigstellung ist der Radeinschlag in beide Richtungen gleich. Die Lenkung geht viel leichter als vorher.

Noch mehr war ich erstaunt darüber, wie mein altes Lenkgetriebe sich im ausgebauten Zustand dreht. Es hakt überall, vor allem in der Mittelstellung. Es lenkt sich, als wäre gar kein Lager mehr eingebaut.
Bin mal gespannt wie es von innen aussieht und ob es überhaupt noch zu retten ist.

Ich bin Hagen sehr Dankbar für seine Arbeit und seine Ausführlichen Beiträge hier im Forum. Vor allem, wenn es sich um solche Sicherheitsrelevante Teile wie die Lenkung handelt. Kann jedem nur raten, sich seine Lenkung mal genau anzuschauen.
Vor allem das Lenkgetriebe nicht mit Fett oder Fließfett zu befüllen. Schüttet man Öl oben rein und es kommt unten wieder raus, dann ist halt was undicht und das Ding muss raus und nachgesehen werden.

Diese Tatsache hat mich zumindest zum Umdenken bewegt.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 14 Okt 2018 10:54 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Hartmut_STA

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 13 Okt 2018 23:27 #30041

Ich glaube, da werden diverse weiter so fahren, wie bisher. Weil erst im frei beweglichen Zustand merkt man, ob was hakelt. Die Sache Simmering defekt sieht man natürlich. Und wenns aus dem Kabelrohr rausläuft kann man sich auch denken, was los ist. Aber die kaum vorhandenen Reparaturmöglichkeiten und Kosten sind so eine Sache und auch Vertrauensfrage, jedenfalls für mich.
Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 14 Okt 2018 06:41 #30044

ich habe auch festgestellt, nach Öl auffüllen (reichlich fehlte) tropft es . Also muss man ran. ABer wer und wo? Schorsch

PS Ich trau mir das nicht zu , nach den Hinweisen (fachlich)von Hagen
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Hartmut_STA

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 14 Okt 2018 10:01 #30049

das ist die große Frage, Schorsch. So weit mir bekannt, aber da kann Habre16 ja selbst was zu sagen, hat er genug zu tun. Und nahm zur Zeit meiner Anfrage, also nach Treffen Sassendorf keine mehr in Reparatur. Dann die Frage, kann man überhaupt reparieren, wie auf meinen Fotos hier im Thread schon zu sehen war.
Auf dem Treffen stand ich vor 2 Lenkgetrieben zum Verkauf. Ich habe nicht tief genug nachgefragt, ob nur die Simmeringe getauscht wurden und die beweglichen Teile ansonsten astrein waren. Deswegen hatte ich ja auch den Workshop angeregt, der aber als zu kurzfristig für Sassendorf erklärt wurde.
Mir sind 3 Preise im Kopf und Joachim hat ja nun auch einen Preis. Was es kostet, wenn von fachkundiger Hand... Die der beiden angebotenen in Sassendorf, die 100 % auseinander lagen und der Preis, der hier noch zu finden ist unter der Rubrik Lenkgetriebe komplett überholen mit nachgefertigten Neuteilen zum Teil, der noch mal doppelt so hoch ist. Irgendeine Lösung wird sich finden.
Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 14 Okt 2018 10:25 #30051

Hartmut_STA schrieb:

Mir sind 3 Preise im Kopf und Joachim hat ja nun auch einen Preis....


Tut mir Leid Hartmut, aber ich habe keinen Preis. Ich habe mit anderen Teilen getauscht. Glaube auch nicht das man pauschal einen Preis benennen kann. Es kommt ja immer darauf an, was gemacht, getauscht, nachgearbeitet oder noch besorgt werden muss. Neuteile gibt es ja wohl kaum welche.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 14 Okt 2018 10:55 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 14 Okt 2018 12:07 #30055

Danke Joachim, schade. Du hast natürlich absolut recht, man kann erst nach zerlegen was sagen. Und mit den Ersatzteilen auch klar. Ich bleibe bei der Idee, ein Referat anhand der Teile, dann auch ein Blick, wie der einzelne zu Lösungen kommen kann. Vielleicht auch Lösungen, die keine weitere 60 Jahre halten müssen. Aber keine Lösung hilft auch keinem weiter. Das ist dann wie austherapiert. Der Workshop bei Holger Schütz war doch auch gut, man kann ja mal Baugruppenspezifisch was machen.
Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 15 Okt 2018 08:47 #30072

borgideluxe schrieb:
Hartmut_STA schrieb:

Mir sind 3 Preise im Kopf und Joachim hat ja nun auch einen Preis....


Tut mir Leid Hartmut, aber ich habe keinen Preis. Ich habe mit anderen Teilen getauscht. Glaube auch nicht das man pauschal einen Preis benennen kann. Es kommt ja immer darauf an, was gemacht, getauscht, nachgearbeitet oder noch besorgt werden muss. Neuteile gibt es ja wohl kaum welche.

Gruß
Joachim

Hallo
Das angebotene Lenkgetriebe lag bei 350€. Wenn man bedenkt! Neue Lagerschalen, Kugellager, Dichtungen, Ölstandsrohr und Schrauben,plus Öl, sind wir schon über 150€, dazu etwa 10 Arbeitsstunden, das Getriebe selbst muss auch erst erstanden werden. Ein Mercedes Ponton Lenkgetriebe(Ross) kostet etwa 1650€ auch ohne neue Schneckenwelle. Was stellen sich hier einige Leute für einen Preis vor und wollen noch Fotos, Brief und Siegel für 250€? Also: Ich halte nichts von 3-5 Jahres Lösungen! Entweder richtig oder nichts!
Da helfen auch keine Referate.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Hartmut_STA, Jocom, Borgward_ic58

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 15 Okt 2018 09:12 #30074

Habre16 schrieb, „Was stellen sich hier einige Leute für einen Preis vor und wollen noch Fotos, Brief und Siegel für 250€? Also: Ich halte nichts von 3-5 Jahres Lösungen! Entweder richtig oder nichts!
Da helfen auch keine Referate.“

Keiner hat hier in der Diskussion von 250€ oder sonst einem Preis gesprochen und solche Forderungen gestellt, Habre16.
Da geh ruhig mal zurück Durch die Beiträge.
Ganz im Gegenteil, ich für mein Teil habe auf den Preis von einem leider nicht mehr uns weilenden Könner (der Beitrag ist noch da) hingezeigt, was eine gute vollständige Arbeit kostet. Und da ist Dein erwähnter Mercedes- Preis voll im Range.

Es geht mir persönlich also nicht um „billig will ich“. Und ein paar Leute kennen mich, mir geht es um „Qualität will ich“ und am besten den Nachweis, dass es sich um Qualität handelt. Erzählt wird viel.

Du hast sicherlich mehr Lenkgetriebeteile gesehen, das Thema ja hier auch erst ins Bewusstsein gerufen, wofür Dir viele dankbar sind.

Mein Einwand mit einer Lösung, die vielleicht keine 50 Jahre halten muß, war so begründet, wenn es keine Ersatzteile für die Mechanik gibt, mein Lenkgetriebe aber sabbert, dann ist also Minimal- Lösung, also neue Simmerringe und ein neues Kabelrohr doch besser als gar nichts. Natürlich hätte ich auch gern „alles oder nichts“. Aber woher nehmen und ....Also wenn Du mal wieder Kapazität hast, Zeit und Lust hast, ich könnte mir vorstellen, da warte nicht nur ich selbst.
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 15 Okt 2018 15:39 #30085

Sobald ich ein Lenkgetriebe öffne und repariere, übernehme ich durch meinen Berufs Hintergrund die Verantwortung für den sachgemäßen und verkehssicheren Zustand bei Abgabe des Bauteiles.
Aus schon diesem Grund alleine kann ich keine halben oder Viertellösungen vorschlagen.
Denn hinterher nagelt man mich an die nächste Wand, wenn irgend etwas nicht stimmt.
Es ist nicht so, dass keine mehr auf dem Markt sind, auf der Veterama wurden mehrere Super- Zustand angeboten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Hartmut_STA

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 15 Okt 2018 21:44 #30098

habre16 schrieb:

Es ist nicht so, dass keine mehr auf dem Markt sind, auf der Veterama wurden mehrere Super- Zustand angeboten.


Leider war ich nicht in Mannheim. Aber ich bat ja im Veterama Thread, die Protagonisten zu berichten, was es in Sachen Borgward gab. Das Fremdwort noch mal für Andilin, dem es gefiel. Andi, ich hab ehrlich gesagt mal gegoogelt, was das sind. Nachdem dieses Wort überall auftauchte. Sinngemäß Hauptdarsteller. Also die 4.

An der Stelle, Habre16, ich weiss nicht weiter, was ich noch sagen soll. Ich habe größte Hochachtung vor dem, was Du beiträgst. Mehr geht nicht. Hier.

Gruß
Hartmut_STA

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 16 Okt 2018 06:38 #30101

HartmutSTA, wenn du Dienst auf dem Messestand hast, kannst du kaum die zeit abzwacken, um mal über die Messe zu laufen und zu gucken. Da ist ja eine halbe Stunde nix bei 5000 Ausstellern.
Hab ich gemerkt in Essen, du läufst mal schnell durch die Messe, aber Zeit hast du nicht wirklich, da ja der Messestand wartet. Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Hartmut_STA

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 16 Okt 2018 18:11 #30110

Hallo.
Ihr habt doch alle am Eingang eine Ausstellerliste bekommen! Da konnte man den wohl einzigen Borgward Teilehändler finden. Morgens und Abends wenn die Besucher noch nicht da sind oder weg waren, konnte man für sich unterwegs sein und vor allen Dingen schnell durch die Gänge kommen.
Das habe ich früher 30 Jahre als Händler so gemacht, genau wie alle anderen.

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 16 Okt 2018 18:25 #30111

Tja Hagen, so handhabe ich das auch, aber 5000 Aussteller kannst du nicht morgens und abends jeweils in einer halben Stunde abklappern.
Wenn man natürlich gezielt weiss, was man haben will ist das einfacher. Schorsch

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 17 Okt 2018 13:46 #30128

Hallo.
5000 Aussteller ist etwas übertrieben! Laut Veranstalter etwas über 2500.
Wenn du die komplette Motorrad Seite ignorierst ,bleiben höchstens 500 Autoanbieter übrig.
Das sieht dann schon ganz anders aus.

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 17 Okt 2018 19:26 #30139

So , Hagen, heute habe ich mal das linke Vorderrad abgebaut um nachzuschauen welches Lenkgetriebe ich drin habe.
Es ist ein ZF Getrieb, Typenschild sagt Bj. 3/58, habe ja mal eine Austauschvorderachse bekommen. Schorsch

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 17 Okt 2018 19:52 #30141

Hallo Schorsch.
Wenn ein Typenschild vorhanden, ist es ein ZF Gemmer.
Die ZF Ross haben kein Typenschild, dort sind die Daten eingeschlagen.
Wenn 3. 58, dann schaue was für eine Schlüsselweite deine Einstellmutter hat.
Wenn 22, dann ein Gemmer Frühchen.
Letzte Änderung: 18 Okt 2018 08:33 von habre16.

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 17 Okt 2018 20:04 #30144

auf dem Typenschild steht ZF Gemmer. Muss ich noch mal ran. Schorschg

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 06 Dez 2018 00:31 #31246

Sind eigentlich die Innereien von Rechtslenker und Linkslenker identisch?
Was ist denn davon zu halten??
www.pkwteile.de/autoteile/borgward-ersat...9/lenkgetriebe-pumpe
Letzte Änderung: 06 Dez 2018 01:32 von lumpenrad.

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 06 Dez 2018 18:02 #31260

Hallo.
Wir reden ja hier von der GB 16c Lenkung.
Die Lenkspindel hat eine andere Teilenummer, ich denke das nur die 0 Markierung auf der anderen Seite eingeschlagen ist, das man sie sehen kann.
Die Lenkrollenwelle hat auch eine andere Teilenummer, da ist wohl, da die Rolle in die andere Richtung zeigt die Verzahnung für den Lenkhebel um 180° versetzt, sonst zeigt der Lenkhebel nach hinten.
Ich hoffe das dir die Antwort weiter hilft.
Folgende Benutzer bedankten sich: lumpenrad

Aw: Lenkgetriebe Typ GB 16c aufarbeiten. 08 Dez 2018 12:44 #31284

  • Robert Steen
  • OFFLINE
  • Borgward teile händler.
  • Beiträge: 146
Hallo Borgward freunden!

Gans groBe menge Isabella Lenkgetriebe auf lager, gebraucht abe gut!

Auch generalüberholt auf lager, selbstverständlich mit Garantie.!!

M.f.gr.,

Robert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Farmer-mit-Kramer
Ladezeit der Seite: 0.37 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung