Willkommen, Gast

Bremszylinder vorne fest
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Bremszylinder vorne fest

Bremszylinder vorne fest 14 Apr 2019 07:32 #33055

Isabella 1960, Stahlbacken mit radbremzylinder 25mm Durchmesser. Habe noch einen Satz mit 22mm liegen, Austausch moeglich?
Letzte Änderung: 14 Apr 2019 07:33 von lumpenrad.

Aw: Bremszylinder vorne fest 14 Apr 2019 08:01 #33056

Hallo Anton,

grundsätzlich muss das Bremssystem bei der Isabella zu einander passen.
Es gibt verschiedene Ausführungen, auch mit Stahlbremsbacken.

Zunächst ist die Frage, um welches Fahrzeug es sich handelt.
Limo, Coupe oder Combi. Limo und Coupe sind gleich. Beim Combi sind andere Bremszylinder verbaut.

Ansonsten ist es Maßgeblich, welcher Hauptbremszylinder an deinem Auto verbaut ist.
25,4 mm oder 22,2 mm. Dementsprechend sind auch die Bremsleitungen. (25,4 mm- 6 mm Bremsleitungen, 22,2 mm - 4,75 mm Bremsleitungen)

Hier nun die Zuordnung:

Hauptbremszylinder Limo und Coupe mit 25,4 mm HBZ:
vorne 28,57 mm RBZ, hinten 22,2 mm RBZ.

Hauptbremszylinder Combi mit 25,4 mm HBZ:
vorne 25,4 mm RBZ, hinten 25,4 mm RBZ

Hauptbremszylinder Limo und Coupe mit 22,2 mm HBZ:
vorne 25,4 mm RBZ, hinten 20,64 mm RBZ.

Hauptbremszylinder Combi mit 22,2 mm HBZ:
vorne 22,2 mm RBZ, hinten 22,2 mm RBZ

Bei den zuletzt gebauten Isabellen ist die P100- Bremse eingebaut.
Diese Bremse ist ganz anders. Nicht nur die Radbremszylinder sondern
auch die Ankerplatte.

Weitere Informationen findest du auch hier:
www.borgward-ig.de/index.php/component/k...g-Hydraulik?Itemid=0

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 14 Apr 2019 08:03 von borgideluxe.

Aw: Bremszylinder vorne fest 14 Apr 2019 08:18 #33057

Super, Vielen Dank.
Dann scheinen meine Radbremszylider von Combi zu sein.
Ist jetzt dunkel hier, morgen schau ich genauer.
Gruss aus NZ

Aw: Bremszylinder vorne fest 19 Apr 2019 04:47 #33092

Guten Morgen,
damit ich weiter fahren kann, habe ich jetzt 22mm bremszylinder eingebaut, statt 25,4mm. Die alten werden mit Edelstahl ausgebuechst. (Stahlbacken, duenne Bremsleitungen)
Jetzt bin ich mir aber unsicher, wie die Rueckholfedern eingebaut waren, oben rechts kanns nur das Langloch sein, gegeneuber gibt's aber ein Langloch und ein Rundloch, ich denke das runde ist der Ort?
Gruss A.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.20 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung