Willkommen, Gast

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 31 Okt 2019 11:19 #35578

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2814
Dann kann es doch nur sein, dass irgendwo ein Kabel am Pedal, Pedalerie oder Getriebe scheuert. Oder vielleicht auch irgendwo an der Betätigung für das Gas bis hin zum Vergaser. Die Kupplung hat doch sonst nichts damit zu tun.
Gruß
Andi
Letzte Änderung: 31 Okt 2019 11:22 von andilin.

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 31 Okt 2019 20:51 #35583

Hallo Andi, hallo Jean-Claude,
das kann nur ein Wackelkontakt oder wircklich der Zündschlüssel sein
der im Zündschloss nicht richtig Kontakt gibt.

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 01 Nov 2019 10:52 #35587

Hallo Habre 16,
Ich habe den vorherigen Hinweis sehr zur Kenntnis genommen und deshalb dort auch gesucht weil es am meisten Sinn gemacht hat. Bin somit auch fündig geworden. Die rote Lampe leuchtet und ich kann starten. Danke dafür.
Nur die Verbindung mit dem Betätigen der Pedale war mir schleierhaft.
Suche noch ob es wirklich ein Kabel im Weg ist o.a.
Darüber hinaus glaube ich, wurde das vorgeschlagene Relais bereits eingebaut. Muss ich noch endgültig prüfen.
Bin gerade noch dabei alle notwendigen Arbeiten in Kosten zusammen zu fassen. Dann entscheide ich bis wie weit ich mit der Restaurierung gehe. Es sollte kein Museumfahrzeug mehr werden. Dort stand es zu lang.
Vielen herzlichen Dank für weitere qualifizierte Tips!
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 01 Nov 2019 18:41 #35589

Hallo Forum. Neuer Kabelbaum wurde bestellt und wird bald eingebaut da vorrätig.
Ihr sieht, ... bin äußerst lernfähig.
Dachhimmel und Chromteile wurden angefragt.
Bin schon gespannt die Teile aus- und einzubauen. Meine Frau wird mir dabei helfen weil sie sich als Besitzerin angemeldet hat. Schöner Deal find ich.
Ciao aus Bayern. Jclaude
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 01 Nov 2019 20:14 #35590

Hallo Jclaude,
na geht doch.
Der neue Kabelbaum ist auch sehr einfach einzubauen,
und mit deine Frau geht das dann noch leichter.

Viel Spaß dabei.

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 05 Nov 2019 12:10 #35644

Hallo Miss Daisy.
Wenn ihr schon neu verkabelt, dann rüste auf jeden Fall den Wagen auf 12 V um!
Außer den Glühlampen, was einfach ist, musst du nur den richtigen Blinkgeber finden und nach einem passenden Wischermotor (P100)suchen.Ich habe da etwas spezielles verbaut, das macht aber viel Aufwand.
vor die Wischerpumpe und Uhr setzt du einen Spannungswandler, für den Benzinanzeiger brauchts du nichts. Wähle keine zu große Batterie, 36-44Ah reichen vollkommen aus.
Den Anlasser Motor vom BMW o2 oder 2000, 1800, 1602,1502.
Die Lichtmaschine auch vom o2, oder E21 mit M10 Motor., da muss natürlich der Halter etwas geändert werden.Die haben voll ausreichende 35A oder 45A.
Alleine der Sicherheits Aspekt ist schon enorm! Vergleicht bitte die Blinkerlampen vorher und nachher!
Ach so! Die Lüfter auf Reihenschaltung umklemmen oder zwei Spannungswandler 2-3 A.
Letzte Änderung: 08 Nov 2019 16:28 von habre16.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 05 Nov 2019 15:36 #35648

Hagen , mit dem 02erAnlasser habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und per Zufall eine Firma in Berlin aufgetan, wo der Anlasser dann überholt, ich glaube 35.oo euro ksotete und seit ein paar >Jahren läuft. Schorsch

ist allerding ein Delco Remy.
Letzte Änderung: 05 Nov 2019 15:38 von B 2000 Diesel.

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 05 Nov 2019 17:57 #35652

  • mlois
  • OFFLINE
  • Beiträge: 21
Hallo Leute!
Für die Umrüstung 12 Volt kann der Anlasser bleiben und für den Wischer und das Gebläse
baut einfach einen Spannungsregler ein.Damit kann man die Spannung beliebig einstellen und hat damit
auch noch variable Wischgeschwindigkeit!! Diese Teile gibt es bei Reichel Elektronik (35€) oder im
Internet.

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 05 Nov 2019 19:33 #35654

hallo habre um auf den Delco zurückzukommen

2012 habe ich auf 12 V umgerüstet und Bosch verbaut, gebraucht, guter Zustand 400 Euro
2013 den ersten Delco Remy optisch wie neu, für 25.00 € aus Berlin im Tausch erworben
2015 den zweiten Delco Remi wie neu für 35.oo € aus Berlin im Tausch.
Dieser ist jetzt mittlerweile 35.ooo Kilometer drin (/incl. Amerikatour)
jeweils zuzüglich 10 € Versandkosten. Bis das ich die 400 Euro aufgebraucht habe kann ich noch jede Menge Anlasser verbraten. Das werde ich sicherlich nicht mehr erleben.

Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 05 Nov 2019 20:08 #35655

Hallo.
Mit dem Bosch hst du dich aber schön dran kriegen lassen!
Ich habe noch nie mehr wie 50,-€ bezahlt!
Zu dem Schreiber vorher!
Die 6V Anlasser fackeln- ALLE- irgend wann ab! Aber bitte schön!
Ich werde keinem, der damit liegen geblieben ist helfen, noch nicht einmal anschieben!

Die Spannungswandler sind eine gute Sache, denkt aber daran, da wird dann der Überschuss in Wärme umgesetzt..
Letzte Änderung: 08 Nov 2019 16:31 von habre16.

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 05 Nov 2019 20:40 #35656

Hallo Hagen,
das sehe ich genau so wie du.

Die Wicklung ist für 12 Volt nicht ausgelegt.
Ich habe mal mit 12 Volt gestartet um den Wagen in gang zu setzen,
dabei wurde der Anlasser aber ganz schön heiß und fing auch an zu räuchern.

Liebe Grüße
Manfred aus NRW
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 06 Nov 2019 18:26 #35661

  • Guido
  • OFFLINE
  • Beiträge: 19
Hallo, ich habe bei der Restaurierung auch auf 12 V umgerüstet. Die Lüfter in Reihe geschaltet und den Anlasser auf 6 V gelassen. Der Motor springt auf den Schlag sofort Ankündigung deshalb sehe ich da kein Problem.
Was mich aber interessiert, ist, dass die Uhr so 12 V vertragen soll. Ist das wirklich so?
Gruß Guido

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 06 Nov 2019 19:15 #35663

Hallo.
Ich denke wir können das Thema hier abschließen, es dreht sich im Kreis.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 06 Nov 2019 19:23 #35664

Hallo Guido,

beide Teile können dauerhaft nicht die doppelte Spannung vertragen.
Irgendwann raucht beides ab, bei dem einen früher, bei den anderen später.

Beim Anlasser ist es so, dass es kein Problem ist, wenn das Auto sofort anspringt.
Das tut es in der Regel, weil der Anlasser ja viel schneller dreht.
Da der Magnetschalter auch 6 Volt hat, haut der dir die Zähne am Zahnkranz der Schwungscheibe
im Laufe der Zeit kaputt.
Lässt du dein Auto über Winter stehen und du musst länger orgeln. Wird sich dein Anlasser ganz schnell verabschieden. Das ist auch schon ganz Hartnäckigen 6-Volt Anlasser-Fetischisten passiert. Die staunen dann immer, dass der Anlasser doch nicht hält.

Das gleiche ist bei der Uhr. Die Uhr läuft eigentlich mechanisch. Wird aber durch eine Spule, die ein Gewicht hoch schleudert immer wieder aufgezogen. Auch diese Wucht, die bei 12 Volt entsteht, wird die Uhr irgendwann zerstören. Einen Spannungswandler für die Uhr bekommt man für relativ kleines Geld. Beispiel hier: www.amazon.de/Droking-Step-Down-Spannung...573064313&sr=8-3

Ich verstehe immer diese ganze Diskussionen darüber nicht. Es gibt doch alternativen. Ich habe in meinen beiden Fahrzeugen einen P100- Anlasser verbaut. Weiterhin gibts die BMW- Anlasser die passen.

Jeder kann es ja machen wie er es will, nur, diese Empfehlungen, 6 Volt- Geräte mit 12 Volt zu betreiben, halte ich für absolut falsch weil es zum Nachahmen verleitet.
Eine Ausnahme gibt es bei der Benzinuhr. Da spielt die Spannung keine Rolle, weil es sich um ein Kreuzspuleninstrument handelt.

In sofern sollte man die Diskussion: "Mein 6 Volt Anlasser hält aber mit 12 Volt" wirklich beenden. Da muss ich Hagen Recht geben.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 06 Nov 2019 19:54 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 06 Nov 2019 21:05 #35666

Hallo Guido,
meine Uhr muss ich aufziehen,
sie läuft dann 3 Tage.
Die 6/12 Volt sind doch nur für die Birne
der Beleuchtung in der Uhr.

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 06 Nov 2019 22:42 #35668

blanka20 schrieb:
...meine Uhr muss ich aufziehen, sie läuft dann 3 Tage.
Die 6/12 Volt sind doch nur für die Birne der Beleuchtung in der Uhr.


Hallo Manfred,
ich habe nicht an die Coupe- Uhr gedacht und die Funktionsweise der Limo/Combi- Uhr beschrieben.
Die Coupe- Uhren kenne ich nicht. Ich weiß aber, dass es eine rein Mechanische und auch eine Elektrische Uhr gibt. Ob die Elektrische auch so funktioniert wie die Limo/Combi- Uhr, da bin ich eigentlich von ausgegangen. Aber auch wenn sie durch einen Synchron-Motor oder ähnliches angetrieben wird, muss die Spannung stimmen. Die Birnen kann man wechseln, dass ist nicht das Thema.
Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 06 Nov 2019 22:45 von borgideluxe.

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 07 Nov 2019 08:33 #35670

Hallo.
Die ersten Coupe Uhren waren mechanische Uhren(Dunkles Zifferblatt), Die folgenden snd elektromechanische
Uhren, die etwa 2-3 mal in der Minute aufgezogen werden. Mir wurde damals von einem Elektropapst gesagt, da brauchst du nichts zu machen, die hält das aus! Allerdings kann es ja nichts schaden, hier auch einen Wandler vor zu setzen. Besser ist das!
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 07 Nov 2019 09:00 #35672

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2814
Hallo,
die mechanische Uhr gibt es auch mit dem hellen Ziffernblatt. Habe ich in meinem Coupè.
Gruß
Andi

PS: Ich habe eine lange Zeit Zusatzinstrumente restauriert und darunter auch Uhren. Hier muss ich Joachim Recht geben. Eine Zeit lang halten die 6V Uhren die 12V aus, aber durch die Wucht des Aufziehens wird mit der Zeit der Ambos des Aufziehkontaktes verbogen und dann hat es sich mit der Uhr erledigt.Dann muss die Uhr zerlegt werden und wenn es dann noch möglich ist, der Kontakt nachgebogen werden. Außerdem haben viele Uhren eine Schmelzsicherung verbaut, die die 12Volt auf Dauer nicht aushält.
Gruß
Andi
Letzte Änderung: 07 Nov 2019 09:07 von andilin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA, lloydalexander

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 07 Nov 2019 10:08 #35673

Hat mal jemand eine nähere Beschreibung, Identnummer, Lieferadresse für so einen Wandler? Wird der einfach irgendwo vor dem Instrument in den Stromkreislauf integriert, Verschraubung, Löten? Es stimmt, wenn die Uhr den Impuls abruft, das geht unter 12 Volt schon zackig.
Gruß
Hartmut_STA

Hartmut:
Guckst du hier: www.amazon.de/Droking-Step-Down-Spannung...573064313&sr=8-3
Den schaltest du zwischen den Uhrenkontakt. Eingang 12 Volt, Ausgang 6 Volt. Ob du das Lötest oder mit Klemmen machst, bleibt dir überlassen. Gruß Joachim
Letzte Änderung: 07 Nov 2019 10:28 von borgideluxe.

Elektrik, Verdrahtung Zündung Lenkrad, Anlasser 07 Nov 2019 17:17 #35677

Hartmut.
Du solltest den Wandler nach deinen Verbrauchern aussuchen.
Der z.B. von Joachim gezeigte geht bis 3A, entsprechend teurer wird so ein Ding dann.
Den kannst du wahrscheinlich vor den Wischermotor setzen, oder vor die Lüfter in parallel Schaltung.
Die Uhr hat vermutlich nur 3-4 Watt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA
Ladezeit der Seite: 0.39 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung