Willkommen, Gast

Zündkabel Silikon oder normal?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Zündkabel Silikon oder normal?

Zündkabel Silikon oder normal? 19 Nov 2016 17:23 #20908

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2160
Hallo,
ich möchte meine Zündkabel erneuern und möchte wirklich hochwertige Kabel verbauen. Was wäre besser? Silikon oder normale Kabel?
Gruß
Andi
Letzte Änderung: 19 Nov 2016 20:10 von andilin.

Aw: Zünkabel Silikon oder normal? 19 Nov 2016 18:12 #20909

Hallo Andi,

ich denke das normale Zündkabel reichen.
Silikonkabel sind dann erforderlich wenn hohe Temperaturen auftreten.
Das ist bei unseren Autos nicht der Fall.
1,0 qmm Kupfer- Leiterquerschnitt und 7 mm AußenØ und gut ist.

Meine Meinung

Gruß
Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 20 Nov 2016 09:49 #20910

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2160
Noch jemand Erfahrungen gesammelt?

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 20 Nov 2016 10:25 #20911

  • stephan
  • OFFLINE
  • Der wirre
  • Beiträge: 975
ich fertige die immer aus meterware "klassisch" an .. das reicht absolut aus ...und meisst sehn die silicon mir auch n bissl zu "modern" aus ... aber technisch is es der zündanlage vermutlich völlig wurscht !

stephan
was auch immer kommen mag ... wir halten das alte gelump zusammen
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, QuaXX

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 20 Nov 2016 16:04 #20913

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2160
Oki doki,
habe normales Zündkabel 1,5mm² x 7mm bestellt.
Vielen Dank
Andi

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 13 Nov 2017 18:53 #24563

Heute habe ich in der Oldtimer Praxis gelesen. Normale Kabel bis etwa 25.000Volt und die Siliconkabel bis 40.000V .
Ich habe im Frühjahr Siliconkabel eingebaut, weil die auch in der kalten Jahreszeit nicht störrig werden.
Außerdem schlagen die bei Feuchtigkeit nicht durch. Zu dem hatte ich bei meiner HOREX 1.000V mehr am Stecker gemessen. Die alten Motorräder haben e nur 8-10.000V mit original Spule, da freut man sich über 1.000V mehr.
Gruß
Hagen
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 15 Nov 2017 00:21 #24604

habre16 schrieb:
Heute habe ich in der Oldtimer Praxis gelesen. Normale Kabel bis etwa 25.000Volt und die Siliconkabel bis 40.000V .
Ich habe im Frühjahr Siliconkabel eingebaut, weil die auch in der kalten Jahreszeit nicht störrig werden.
Außerdem schlagen die bei Feuchtigkeit nicht durch. Zu dem hatte ich bei meiner HOREX 1.000V mehr am Stecker gemessen. Die alten Motorräder haben e nur 8-10.000V mit original Spule, da freut man sich über 1.000V mehr.
Gruß
Hagen


Meine bescheidene Meinung:
wenn das normale Gedöns nicht funktioniert, ist was anderes faul...

Gruß
Jens
Isabella Limo Standard
Bj/Mj 1957 frühes Modell
z.Zt. in Schlachtung
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 15 Nov 2017 09:00 #24608

Ich schließe mich der bescheidenen Meinung an. Silkonzündkabel sind nicht zeitgemäß. Wenn es eine verdeckt eingebaute Zündung ist oder sicherheitsrelvante Teile. Oder meinetwegen ein Teil, was Dampfblasen im Vergaser verhindert. So als Beispiele.
Aber womöglich noch grell eingefärbte kabel gehören da nicht rein.
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 15 Nov 2017 19:20 #24619

Nur zur Info!
Siliconkabel gibt es auch in schwarz.
Außerdem, original 50er Jahre Kabel waren die umstrickten Zündkabel, welche sehr feuchtigkeits empfindlich waren. Ich kann mich noch gut an die Rolle solchen Kabels auf der Werkbank meines Vaters erinnern.Das war Anfang der 60er.
Aber jeder wie er will!
Gruß

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 15 Nov 2017 19:23 #24621

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2160
Das mag wohl sein, aber Borgward hat nicht die umstrickten Kabel verbaut.

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 15 Nov 2017 22:05 #24630

@habre16, wenn es schwarze gibt. Wir kommen da nicht auf einen Nenner, so mein Eindruck. Nehme jeder, was er auftreiben kann. Der Wagen muß laufen. Mit so nem Silikongedöns läuft der nicht anders.
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 15 Nov 2017 23:03 #24631

Dann sollte man dann auch die Widerstände nicht vergessen.
Bei den alten (originalen) Kupferleitungen gehört der Widerstand in den Kerzenstecker.
Später haben die das in die Kabel verlegt...

Gruß
Jens
Isabella Limo Standard
Bj/Mj 1957 frühes Modell
z.Zt. in Schlachtung
Letzte Änderung: 15 Nov 2017 23:06 von jensschumi.

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 16 Nov 2017 13:23 #24635

Da hast du Recht!
Wenn man entstörte Kerzenstecker nimmt, die können zwischen 1Kiloohm bis 10 Kiloohm haben, dazu entstörte Zündkerzen und entstörte Kabel nimmt und dann nur 6 V hat braucht man sich nicht zu wundern, wenn die Fuhre nicht anspringt oder dauernd ruckelt. Schaut euch euer Zündgeschirr mal genau an.
Was für Kabel ihr nehmt, ist eure Sache. Geht mal zum Motorradshop und kauft ein Zündfunken Messgerät.
Keine Bange, es wird nur die Funkenstrecke mechanisch gemessen.Kostet etwa 14€. Schließt das an den Kerzenstecker an und lasst eine zweite Person startern. Jeder Millimeter Zündfunken sind 1000V .
Achtung bei elektronischen Zündungen müssen die drei freien Stecker auf einer Kerze stecken, die gegen Masse liegt. Mein Borgward hat 18000V. Meine Horex htte Anfangs warm nur 6000V, jetzt immerhin 12000V anliegen.Ich habe drei Zündspulen gekauft zwei veschiedene Kabel und vier Kerzenstecker bis ich auf die 12000V kam, Alles mit der gleichen Laubersheimer Zündanlage.
Viel Spaß

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 16 Nov 2017 18:34 #24637

Hallo Hagen,

meinst du so ein Teil:

www.ebay.de/itm/172506748172

Gruß
Joachim

Aw: Zündkabel Silikon oder normal? 17 Nov 2017 18:02 #24638

Hallo Joachim
Ja, oder so ähnlich. Meines stammt wohl aus England, da die Angaben in Zoll sind.
Es kann sich noch ein anderer Fehler einschleichen, bei schlechtem Lehrlauf und Ruckeln.
Hatte ich im Frühjahr! Das Auto ist trotz super Zündanlage an jeder Ampel fast ausgegangen.
Nicht die Leerlaufdüse war Schuld, sondern der Kontakt vom Zündschloss hatte leichte Aufwerfungen.
Jetzt habe ich alle Verbraucher außer der Scheibenwaschanlage über Relais geschaltet auch das Zündschloss.
Gruß Hagen
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.49 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB