Willkommen, Gast

Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein

Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 09 Jul 2019 22:44 #33972

  • Mattes
  • OFFLINE
  • Beiträge: 11
Bekanntermaßen sind die Oldtimerradios ja nichts für äh..hm.. "audiophile" Zeitgenossen.
Ich benutze zur Zeit ein Bluetooth Lautsprecher in meinen Coupe. Aber ich würde gerne schon was zeitgenössisches benutzen. Aber das eingebaute Radio ist so grottig und auch noch zu leise..
Wie habt ihr das gelöst? Oder hört ihr kein Radio?

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 09 Jul 2019 23:47 #33973

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2716
Hallo,

ich habe das originale Radio verbaut und unter dem Armaturenbrett kleine Lautsprecher versteckt. Dann habe ich den originalen Mittellautsprecher über dem Kardantunnel verbaut. Für den satten Sound habe ich hinter der Rücksitzbank im Stauraum des Coupès ein aktiven Subwoofer mit einem 6 Fach cd-Wechsler. Das alles ist über eine Fernbedienung zu steuern. Man sieht davon also gar nichts. Das originale Radio kann ich normal oder auch über den Subwoofer laufen lassen. Außerdem habe ich noch einen Adapter mit Klinkenstecker am originalen Radio eingesteckt. Da kann ich Handy, MP3 Player usw. anschließen. Heute würde ich das ganze evtl. mit USB oder Bluetouth machen.

Gruß
Andi

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 08:16 #33980

Hallo Andi,
da hast du aber ganz schön was eingebaut.

Hat das denn früher alles schon gegeben?

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 10:40 #33982

  • IC 60
  • OFFLINE
  • Beiträge: 17
Hallo, als alter Rfk.-Fernsehtechniker-Meister habe ich aus meinem ehemaligen Autoradiofundus ein Blaupunkt Dortmund Radio eingebaut (baugleich mit Blaup. Frankfurt, nur mit weissen Chromtasten). Es stammt aus den 60er Jahren, hat einen sehr guten Empfang, ist laut genug und passt 100 % zu dem Coupe. Ich habe auch nur einen Lautsprecher unter dem Heckfenster eingebaut, also alles mono. In so einem Fahrzeug brauche ich persönlich keine Stereosound. Mir reicht musikalische Untermalung und vor allen Dingen auch Nachrichten.
Aber jeder so wie er mag.

Viele Grüsse
Jürgen aus Fröndenberg
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 11:30 #33983

  • Rainer
  • OFFLINE
  • Beiträge: 68
Hallo,
mir reicht das Blaupunkt Derby!

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, scoot

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 11:54 #33984

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2716
blanka20 schrieb:
Hallo Andi,
da hast du aber ganz schön was eingebaut.

Hat das denn früher alles schon gegeben?

Liebe Grüße
Manfred aus NRW


Natürlich nicht, deshalb ja versteckt. Wenn du es wie früher haben willst, musst du auf Sound verzichten.
Da Mattes,so wie es verstanden habe, aber einen vernünftigen Sound haben möchte, habe ich das mal hier mitgeteilt.
Gruß
Andi

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 10 Jul 2019 11:59 von andilin.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, QuaXX

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 13:14 #33987

Hallo,

habe in meinen Autos auch Autoradios gem. dem entsprechendem Baujahr eingebaut.

Mit dem Klang kann ich eigentlich noch gut leben. Kein Stereo sondern Mono mit den entsprechenden passenden Lautsprecher die an der Stelle eingebaut sind, wo sie damals waren.

Ich habe damals darauf geachtet, dass es Transistorradios sind und keine Röhrengeräte.
Einmal wegen dem Stromverbrauch und zu zweiten wegen dem Verschleiß der Röhren, der sich
auch auf dem Empfang von Sendern mit der Zeit bemerkbar macht.

Weiterhin habe ich auf den Frequenzbereich geachtet. Es gab damals nur wenige Transistorgeräte deren Frequenz bis 108 MHz ging. (Meist nur aus Amerika) Da es aber heute sehr viele Sender gibt, die über 100 oder 104 MHz liegen, ist es Sinnvoll darauf zu achten. Aber, sie sind halt sehr schwer zu bekommen und wenn, zu horrenden Preisen.

Womit ich nicht zufrieden bin ist das ständige verschwinden der Sender. Das ist manchmal sehr nervig. Allerdings tue ich mich schwer, was moderneres einzubauen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Für ein zusätzliches Gerät habe ich mir damals einen Adapter besorgt.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Nutze ihn aber kaum noch.

Musik vom Handy kann man problemlos mit einem kleinen Bluetooth Lautsprecher hören.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


An einem Gerät, mit dem man per Bluetooth den Verstärker und den Lautsprecher des
Autoradios bedienen kann, wär ich auch noch interessiert.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 10 Jul 2019 13:20 von borgideluxe.

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 15:32 #33988

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2716
Hallo Joachim,
du kannst dein Handy über die Kopfhörerbuchse auch an deine Adapterdose anschließen.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 16:09 #33989

Ja Andi, dass weiß ich, dafür ist ja auch die Buchse gedacht.
Man ist aber heute verwöhnt. Dann hat man ja wieder ein Kabel im Weg.

Es gibt auch Bluetooth- Adapter die man in die Buchse einstecken kann.
Habe sogar so ein Teil. Das aber wiederum muss an ein Netzteil angeschlossen werden.
Irgendwann werde ich mir mal was passendes basteln.
Momentan bin ich aber noch mit meinem Motor beschäftigt.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 16:45 #33991

  • Mattes
  • OFFLINE
  • Beiträge: 11
andilin schrieb:
habe ich den originalen Mittellautsprecher über dem Kardantunnel verbaut.


Das ist mir neu. Bei meinem hab ich 2 Blaupunkt Lautsprecher auf der "Hutablage"
Hast du davon ein Bild?

Aw: Radio im Borgward/ Oldtimer allgemein 10 Jul 2019 18:00 #33993

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2716
Klar

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.26 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung