Willkommen, Gast

Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 07 Jan 2019 21:57 #31803

stephan schrieb:
und nachdem wir 61 als looyd händler wie zech pleite gingen...


Stephan Zech?

Aber ich fand’s gut gemacht. Viele bekannte Fahrzeuge gesehen.

Stefan
BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...
Letzte Änderung: 07 Jan 2019 21:59 von B 4500 Diesel.

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 07 Jan 2019 22:17 #31805

Ja den Film kann man wirklich loben.

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 07 Jan 2019 22:22 #31806

Weiß jemand ob es den Film auch als DVD geben wird ?
Gruß Isabella

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 07 Jan 2019 22:32 #31808

  • j.b.
  • OFFLINE
  • Beiträge: 76
Gruß in die Runde,
Das war ordentlich gemacht. Knapp anderthalb turbulente Jahre
In anderthalb Stunden zu verpacken, Respekt!
Gruß aus Do jb

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 07 Jan 2019 22:51 #31810

Sehr ordentlich gemacht, ich denke.

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 01:01 #31811

Es hat mich mal wieder beruhrt, da kamen mir die Tränen...
Insbisondere die Worte aus Monika's Tagesbuch, die Sie vorgelesen hat.

Ein Minuspunkt muss ich trotz, die hervorragende Darstellung nennen, wo ist der P100 Airswing geblieben?
Zwa, hat Carl den 2400 Pullman als Direktionswagen gefahren, aber zuletzt fuhr er doch den P100-Airswing.

Na ja, wie auch immer, die neuen Borgwards sind schon vorgefahren am Villa Borgward, und dass sehr zurecht!

Ein Herzliche Dankeschön an alle die am Zustandekommen diese Filmdocumentation migearbeitet haben, Sie haben alle eine Höchstbewertung verdient!

V.G., Jan
Letzte Änderung: 08 Jan 2019 10:15 von Contrebution.

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 01:13 #31812

  • isacab
  • OFFLINE
  • Beiträge: 362
ich denke ,seit 50 Jahren Fan von der Marke BORGWARD ,dieser Film ist nicht der schlechteste der veröffenlichen Dokus.Er ist gut,aber viele Dinge fehlen.
z.B.Mit der Isabella hat er Geld verdient.das wird nicht erwähnt
der LKW verkauf lief gut
Die Stragie auf allen Sektoren zu operieren war auch gut,sieht man ja heute,vom Smart bis zum LKW
Klar ist ,er war Dikkopp und genialer Automobil Konstrukteur ,mein iSABELLA CABRIO in meiner Hausbar ist für mich das höchste Gruß Manfred Sauer ,isacab
Folgende Benutzer bedankten sich: Ketchup

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 01:35 #31813

  • isacab
  • OFFLINE
  • Beiträge: 362
meldet euch habe auch einige Teile 0644187514

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 01:44 #31814

  • isacab
  • OFFLINE
  • Beiträge: 362
ich hab auch gute Übernachtungs Möglichkeiten ,Asslar, Dillstr. 29 Manfred Sauer 0641 87514 für Borgward Freunde

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 01:47 #31815

  • isacab
  • OFFLINE
  • Beiträge: 362
06441 87514 sorry

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 06:28 #31816

  • BX7
  • ONLINE
  • Beiträge: 48
Die Affäre Borgward

Ich fand den Film sehr spannend und das Thema gut aufbereitet. Es war ja keine klassische Doku in dem Sinne, dass das Lebenswerk zeigt, sondern es ging“ lediglich“ um die Affäre. Die ARD hätte auch gut einen Zweiteiler daraus machen können und vielleicht dann auch mehr die Erfolge und Vorgeschichte zeigen. „Wir“ sind ja erst eingestiegen, als das Ende nahte. Vielleicht ist man als Borgward Freund emotional sehr dran am Thema, aber er hat auch gezeigt wie schwierig manchmal es zwischen Politik und Wirtschaft ist. Besonders gut allerdings fand ich anschließend die Reportage zum Thema Diesel… Man kann wenn man möchte auch beides gemeinschaftlich sehen und durchaus Parallelen sehen zur heutigen Zeit und aktuellen Themen ziehen.
Sehr schön in dem Film fand ich auch die kurz angerissene Geschichte des „ Borgward Händlers“. Alles in allem leider viel zu viel Inhalt für 90 Minuten. Ich bin gespannt heute auf die Quoten wie viele Menschen das Thema „ außer uns“ interessiert hat.

Wer nochmal schauen möchte, hier der Link zur ARD Mediathek - der Film ist noch bis zum 23.02. online.
www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL...die-affaere-borgward
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, stephan, B 2000 Diesel, Hartmut, lloydalexander, Contrebution

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 09:11 #31817

Ich möchte BX7 an dieser Stelle zustimmen. Habe den Film zusammen mit meiner Frau angeschaut. Und dieses komplexe Thema "publikumsgerecht" darzustellen ist sicher schwierig. Das haben die Filmemacher und Darsteller gut hinbekommen.
Wir hatten ja vor kurzem den Burda-2-Teiler gesehen und hier ging es tatsächlich um das Lebenswerk, aber mit positivem Ausgang. Einen solchen 2-Teiler über das Lebenswerk mit den Anfängen des Blitzkarrens wäre mit Borgward sicher auch gut gewesen.
Auffällig war, daß allenthalben geraucht wurde, was ich heute etwas befremdlich fand, weil es so häufig dargestellt wurde. Dafür wäre es sicher gut gewesen, mehr Fahrzeuge zu sehen. Die automobile Hauptrolle ist leider etwas zur kurz gekommen.

In diesem Sinne erstmal
Gruß fom Hartmut
Meine Beiträge können Spuren von Wahrheit enthalten, sind höchstwahrscheinlich aber alles Blödsinn
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Contrebution, BX7

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 09:14 #31818

  • hohi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 84
Der Film hat mich sehr berührt. Bin ich schon seit 1965 mit der Firma Borgward und seinen Fahrzeugen bis heute verbandelt.
Politik und Intrigen sowie die Klatschpresse können ein erfolgreiches Lebenswerk zerstören.
Auch ich hätte eine Erwähnung des Borgward P100 mit seiner genialen Luftfederung gewünscht.

Günter
Folgende Benutzer bedankten sich: Contrebution, BX7

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 09:18 #31819

  • BX7
  • ONLINE
  • Beiträge: 48
Ich denke man hätte noch viel erwähnen können - aber 90 Minuten sind nicht viel und es ging ja nur um die Affäre... In erster Linie nicht um Fahrzeuge.. Aber vielleicht hat die ARD ja Lust bekommen auch noch einen Film über die eigentliche Geschichte von Borgward zu machen...

Programmtipp:
02.01.2051 "Die Affäre Volkswagen"
#Ironie
Letzte Änderung: 08 Jan 2019 09:22 von BX7.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Hartmut, Contrebution

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 10:20 #31820

Übrigens, den Film kann mann bei der ARD bewerten und ggf. ein Kommentar dazu schreiben.

V.G., Jan

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 10:54 #31821

Hallo.
Der Film war, was man in 90 min. packen kann sehr authendisch. Meiner Meinung nach haben sie vorher das Buch. Der Fall Borgward durchgearbeitet! Da dort die meisten nachweisbaren Fakten beschrieben wurden.
Der Film beschrieb ja auch nur die letzten zwei Jahre. Allerdings passte der 2400er Pullman nicht so recht. Vieleicht stand auch kein fahrbereiter P 100 zur Verfügung?
Das einzige was mir nicht bekannt war, das der Semmler Leute zu BMW geschickt hat, zumindest vor der Pleite, hinterher sind gute Leute zu VW, BMW, Hanomag und Volvo gelockt worden.
Eigentlich ganz gut so, denn jetzt wird man auf der Straße nicht mehr mit so viel Blödsinn bequatscht, von den vielen selbst ernannten BORGWARD Kennern!
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jocom, Hartmut, sinterklaas64, Lloyd LP 400 s, Contrebution, BX7

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 11:20 #31824

Hallo,

ich kann mich meinen Vorrednern/Schreibern nur anschließen.
Film war gut, aber eben halt viel zu kurz.
Ein 2- oder gar 3- Teiler (wie bei Burda) wäre da besser gewesen.
In welchen Bereichen überall Geld verdient wurde, wurde eigentlich zu wenig erwähnt.
Lloyd, Goliath und auch der LKW- Bereich kam auf Grund der Länge natürlich viel zu kurz.

Das man die Undichtigkeiten bei der Arabella Weitgehend in den Griff bekommen hat,
wird grundsätzlich nie erwähnt.
Das man sich damals in einer Krise (Weltwirtschaftskrise) befand, wo hauptsächlich der Export einbrach,
dass kam meiner Meinung viel zu kurz. Auch DKW, NSU und Glas hatten große Probleme. BMW wurde ja erwähnt.

Interessant fand ich auch, was die Medien damals schon für einen Einfluss hatten.

Gruß
Joachim

PS: Hier noch ein Bericht vom PUBLIC VIEWING aus dem SCHUPPEN EINS:
www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktue...p;wt_t=1546950799278
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 08 Jan 2019 13:40 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jocom, Hartmut, Lloyd LP 400 s, Contrebution

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 11:32 #31825

...das schrieb mir mein Sohn Julian Jahrgang 1988, z.Zt. beruflich in Deutschland unterwegs...

Hallo Papa,
eine sehr interessante und sehr gelungene Verfilmung.
Ich finde, dass die Story für die unterschiedlichen Zuschauergenerationen verständlich und spannend veranschaulicht wird.
Danke für den Tipp, hatte erst vor später in der Mediathek zu schauen, es heute dann aber doch pünktlich um 20:15 vor den TV geschafft.
Liebe Grüße Julian


Der Film ist für mich sehr sehr gut gelungen, allen Beteiligten bis hin zur Idee, deren Umsetzung, den schauspielerischen Talenten, dem Club aus Bremen - ein dickes fettes Lob!

Zitat: Mit der Isabella hat er doch sein Geld verdient...

Die Cash-Cow CFW’s war Lloyd! Als diese aus seiner Sicht in Gefahr geriet musste zu schnell die Arabella reifen. Es waren 52% der gesamten Borgward Produktion LLOYD Wagen, auf Pkw alleine herunter gerechnet sogar 70% von seinen Fahrzeugen die einst in Bremen die Werkstore verließen....

Der 3. Platz in 1955 war einmal dem kleinsten zu verdanken. War die Fahrgestell Nummer im Dez. 1954 noch 5 stellig, zum Sep. 1955 bereits 6 stellig mit einer 2 führend über 200.000 angewachsen. Der Sep.1955 führte den 600er ein.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Für mich war der Film mindestens so berührend wie „Unter Deutschen Dächern“ - welcher im TV etwa Ende der 70er / Anfang der 80er gelaufen ist.

Euer lloyd400.de Uwe.
„Borgward lebt – in all seinen Fahrzeugen weiter – Oft kann man Ihn sogar sehen!“
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Hartmut, Contrebution

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 11:45 #31826

habre16 schrieb:
Hallo.
Der Film war, was man in 90 min. packen kann sehr authendisch. Meiner Meinung nach haben sie vorher das Buch. Der Fall Borgward durchgearbeitet! Da dort die meisten nachweisbaren Fakten beschrieben wurden.
Der Film beschrieb ja auch nur die letzten zwei Jahre. Allerdings passte der 2400er Pullman nicht so recht. Vieleicht stand auch kein fahrbereiter P 100 zur Verfügung?
Das einzige was mir nicht bekannt war, das der Semmler Leute zu BMW geschickt hat, zumindest vor der Pleite, hinterher sind gute Leute zu VW, BMW, Hanomag und Volvo gelockt worden.
Eigentlich ganz gut so, denn jetzt wird man auf der Straße nicht mehr mit so viel Blödsinn bequatscht, von den vielen selbst ernannten BORGWARD Kennern!


Ja, Gieschen, usw. Und die Plaene/Plastizinmodell der Isabella (P80/Frua)...

Es sollte ein P100 sein (der Docu dass Herr-Dr unterschriftet hat sagt 'P100!') aber villeich einen Pullman war mehr 'repraezentativ' fuer ein Filmmacher? Das blaue Auto ist unverwechselbar!

Ich werde es noch mal anschauen - hatte nicht jede Worte verstehen erstmals.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Film "Die Affäre Borgward" in Bremen gedreht 08 Jan 2019 13:09 #31827

  • BX7
  • ONLINE
  • Beiträge: 48
Nun sind auch die Quoten da:

Das Erste errang mit «Die Affäre Borgward» eine Reichweite von 3,53 Millionen Menschen, darunter waren passable 10,9 Prozent Marktanteil. 0,81 Millionen Jüngere führten zu sehr guten 8,2 Prozent.
Ladezeit der Seite: 1.27 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung