Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Gurtpflicht?

Gurtpflicht? 22 Jul 2016 12:14 #19171

  • Danny
  • OFFLINE
  • Beiträge: 49
Hallo zusammen,
ich habe zwei kleine Kinder (4 und 7 Jahre alt).
Darf ich die Beiden ohne Gurte mitnehmen?
Gibt es da eine offizielle Regelung?
LG
Daniel

Aw: Gurtpflicht? 22 Jul 2016 12:57 #19172

  • Tempomanni
  • OFFLINE
  • Borgward ist was für´s Herz
  • Beiträge: 248
Moin Daniel,

erstmal allgemein: Wenn Gurte im Auto vorhanden sind, MÜSSEN sie auch benutzt werden. ( Die verschwindend geringen Ausnahmen lasse ich mal unter den Tisch fallen... )
Wenn dein Borgward nie welche sein Eigen genannt hat- sprich wenn nie, bis auf den heutigen Tag, welche verbaut waren, womit willst du dich und deine Kiddies dann " fesseln"???
Sicherer, und das steht unzweifelhaft fest, ist es MIT Gurten allemal!!!

Kein noch so durchtrainierter Körper ist in der Lage, die Beschleunigungsenergie ab 30 km/ h abrupt, bis zum Stillstand- laut physikalischem Ernergieerhaltungssatz- blessurenfrei durch abstützen abzubauen....Deshalb macht auch z. B. der Haltegriff am Armaturenbrett der Beifahrerseite wenig, bis keinen Sinn....er müsste im hinteren Bereich der Rückbank angeschraubt sein, und das ergäbe im Ernstfall laaaaange Arme...

Recht: Gurtpflicht bei Oldtimern

Der Sicherheitsgurt ist Lebensretter Nummer eins, aus diesem Grund gibt es in Deutschland eine Anschnallpflicht. Bei bestimmten Fahrzeugen ist sie allerdings aufgehoben.

Oldtimer nach § 2 Nr. 22 Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) – mindestens 30 Jahre alt und weitgehend im Originalzustand -, die keine Gurte haben, darf man demnach auch fahren, ohne die eigentlich geltende Anschnallpflicht einzuhalten. Da in vielen Oldtimern gerade keine Gurte vorhanden sind und auch keine Nachrüstpflicht besteht, lasten die Gerichte den verunfallten Fahrern häufig auch keine Mitschuld an den eigenen Verletzungen an, so die Rechtsexperten.Selbst dann, wenn die Verletzungen mit Gurt vermutlich weniger schwer ausgefallen werden.


Natürlich kann man aus Sicherheitsgründen darüber nachdenken, ein Gurtsystem nachzurüsten. Vorher sollte man sich über die Voraussetzungen informieren, damit nicht die Einstufung als kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut gefährdet wird.


Wichtiger Hinweis der Juristen: Seit 2006 gelten neue Regeln, insbesondere bei der Mitnahme von Kindern. Kinder unter 3 Jahren haben in einem Oldtimer ohne Gurte nichts verloren. Bis zu einer Körpergröße von 1,50 m oder 12 Jahren müssen sie hinten Platz nehmen. Hat der Oldtimer nur auf den Vordersitzen Gurte, so gehört das Kind in gesichertem Kindersitz auf den Beifahrersitz.

Quelle: welt.de

Schönes W(Kn)ochenende,

Grüsse, Manni
Letzte Änderung: 22 Jul 2016 13:10 von Tempomanni.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, golie, Danny

Aw: Gurtpflicht? 22 Jul 2016 15:18 #19173

  • Danny
  • OFFLINE
  • Beiträge: 49
Hallo Manni,

vielen Dank für Deine ausführlichen Informationen bezüglich Gurtpflicht!
Hast mir sehr weiter geholfen.
Schönes Wochenende!

Gruß
Daniel

Aw: Gurtpflicht? 22 Jul 2016 21:22 #19176

Etwas ausführlicher auch hier nachzulesen:
www.adac.de/infotestrat/oldtimer-youngti...ories/dreipunktgurt/

Gruß
Werner
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Danny

Aw: Gurtpflicht? 22 Jul 2016 22:17 #19177

  • Claus
Moin,
ist ja schon richtig rechtlich da gestellt.
Allerdings müssen nur abgenommene/eingetragene Gurte angelegt werden.
Nette Grauzone, so kann ich selbst entscheiden, wenn nicht eingetragen.

Niemand wird seinen, sowieso viel zu leicht zu erlangenden, Oldtimerstatus
verlieren, wenn er Sicherheit nachrüstet.

www.multi-board.com/board/index.php/Thre...84-Kindersitze-Nachrüsten-von-ISOFIX-im-Militärfahrzeug/#post708728
Hier war es auch schon Thema, bei den LKW.
Isofix ist eine sehr günstige, schnelle Lösung bei kleinen Kindern.

Gruß
Klaus
Letzte Änderung: 22 Jul 2016 22:18 von .

Aw: Gurtpflicht? 26 Jul 2016 09:04 #19245

Also...

Du musst im Borgi keine Gurte nachrüsten. Gurte die nicht den aktuellen Vorschriften entsprechen sind rechtlich nicht vorhanden und müssen nicht genutzt werden...

Soweit so gut... ABER....

Es gibt in Deutschland eine Benutzungspflicht für Kindersitze wenn die Kinder zu klein oder zu jung sind. Bei dieser Pflich gibt es keine Ausnahme. Wie man einen Kindersitz befstigen soll wenn keine Gurte vorhanden sind ist nicht geregelt. Denkt man ein wenig krumm könnte man die Grundsätze der Ladungssicherung zu Rate ziehen. Ich kann und darf die die Ladung nur transportieren wenn ich sie sichern kann. Kann ich dies nicht, so ist das Fahrzeug zum Transport ungeeignet und der Transport untersagt.

Kindersitzparagraph folgt.

Ölfingergruß
Stephan
Seit 61 werden in Bremen keine Autos mehr gebaut - nur noch zusammen gespaxt

Aw: Gurtpflicht? 27 Jul 2016 11:05 #19251

  • Claus
Moin,
so haben schon einige gedacht und pfiffiger Weise
die Kindersitze mit Spannguten befestigt.

Nützt natürlich nur dann was, wenn etwas zum befestigen da ist.
Einfach an die Rücklehne schnallen dürfte bei Fahrzeugen dieser
Baujahre nicht gehen.
Weder von der Sitzbefestigung her, noch von der Rückenlehne her.

Selbst heutige Fahrzeuge, da würde das nicht halten.
Bei eingeklemmten Unfallopfern auf den Rücksitzen habe ich schon
mit relativ wenig Kraftaufwand die Rückenlehnen der Vordersitze
mit meinen Füßen weggebrochen.
Und das waren keine Fiat oder so, sondern Mercedes, die ja angeblich
stabiler sein sollen.

Ob man Hosenträgergurte für Kindersitze benutzen kann, keine Ahnung.
Zumindest wäre da der Befestigungspunkt im Bodenbereich leichter zu finden,

Gruß
Klaus
Letzte Änderung: 27 Jul 2016 11:09 von .

Aw: Gurtpflicht? 27 Jul 2016 13:21 #19253

In Ebay werden für Borgward Isabella Gurtsysteme angeboten für Vorne und Hinten. (mit EU-Nummer)
Ob ein Einbauvorschrift migeliefert wird habe ich nicht rausfinden können.
Es gibt aber für Vorne ein Borgward KD-Schreiben (Nachrüstungseinbau).
Dabei geht es vor allem um die richtige Befestigungsart und wo genau.
Mann bedenke aber das die Lenksäule hart ist, die schiebt nicht ineinander.

Für die Rücksitze habe ich bisher kein Einbauvorschrift finden können.
Damals standen die Gurtsysteme ja noch in die Kinderschuhe.
Eine möglichkeit ist, sich an der Volvo Amazon zu Orientieren, dass war damals ein Pionier in Sachen Sicherheitgürte.
Vielleicht kann mann sich mal bei die Volvo-Oldie-Kollegen erkundigen.

V.G., Jan
Letzte Änderung: 27 Jul 2016 13:26 von Contrebution.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.30 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung