Willkommen, Gast

2018- Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: 2018- Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 04 Feb 2018 20:31 #25596

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2262
borgideluxe schrieb:
Frido, dass ist ein Problem, was leider bei vielen Messen zu Beobachten ist.

Man drängt die Clubs zusammen, (oder schließt sie sogar aus) um mehr Fläche für Kommerziellen Handel zu bekommen.

Das bringt mehr Geld in die Messe- Kasse.


Und das ist für mich genau der Grund, weshalb ich nicht mehr nach Bremen fahre. Die Clubs werden immer weniger, der Eintrittspreis immer höher und die Händler, mit völlig überzogenen Preisen, immer mehr. Das macht mir keinen Spass.

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 04 Feb 2018 21:10 #25597

Mann könnte sich mal mit der Bremer-Messe-Direktion unterhalten, ob es möglich ist die vier Sektionen der Borgward-Gruppe nebeneinander zu plazieren, dass heist: Borgward PKW, Lloyd, Goliath und Borgward LKW.
Jedes Teil unter eigene Regie der jeweilige Club, aber nebeneinander.
Versuche dass mal in 2019 hin zu kriegen, wurde ich so sagen.

Und in ein Gerüst hängen ein BX7 und BX5 drüber in kunstlichen Wolken....als Geschenk aus den Himmel...

V.G., Jan
Letzte Änderung: 04 Feb 2018 21:17 von Contrebution.

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 04 Feb 2018 23:17 #25598

Nach der Messe ist vor der Messe. Ob es in Essen so viel anders ausschaut?
Danke sehr Euch allen, die hier so prima mal wieder berichtet haben. Und schön, den ein oder anderen entdeckt zu haben. Wobei ich bei den Herren im Gruppenfoto überlegt hab, was mögen die da grad besprechen. Wo es 2019 evtl. hingehen könnte?
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 04 Feb 2018 23:21 #25599

Jan, wenn Du den BX ..in künstliche Wolken hängen willst, dann nimm Cumulonimbus, die dicken schweren, denn man sieht ihn noch nicht. Oder siehst Du Ihn in letzter Zeit hier bei uns mehr werden?

Gruß
Hartmut_STA
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 07:45 von Hartmut_STA.

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 09:51 #25601

Cumulonimbus?
Keine Ahnung was dass ist.

Aber wir haben noch ein Jahr Zeit, Verwirklungszeit.
Von die Isabella wurde auch gesagt, "Sie tanzt nur ein Sommer", es kam aber doch anders.

Ich war auch in Bremen am Samstag und eigentlich hatte ich vor das neue Gelände der Borgward AG mal an zu sehen.
Aber wir haben unser Reiseplan umgeworfen und haben unser Auto in Oldenburg geparkt und sind weiter gereist per Zug.
Dann hat mann keine Parkplatzsuchestress in Bremen.

Wir warten einfach ab, was kommt...
Vielleicht können andere mal vor Ort in Bremen ein Blick auf dass Grundstück werfen, um zu sehen wie weit mann inzwischen ist.
Ein Bild dazu wäre schön.

Und die vier Stände in 2019 auf der Bremer Messe nebeneinander musste doch Realisierbar sein.

V.G., Jan
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 10:00 von Contrebution.

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 11:18 #25603

Jan, mit den vier Ständen (Clubs) nebeneinander geht einfach nicht.
Das war auch Thema, in unserer gemeinsamen Besprechung, die Clubs haben z. Teil nicht die Manpower um so eine Messen aufzuziehen und Personal zu stellen.
Wenn ich bedenke, wieviel Mitglieder die IG hat, und wieviele davon wirklich was tun (also Zeit für den Verein aufbringen) kann das ein wesentlicher kleiner Club überhaupt nicht leisten. Standdienst ist das eine, aufbauen-abbauen, planen, Standausrüstung vorher bauen das andere. Dafür braucht man Leute und nicht nur 5 oder 6 sondern wesentlich mehr.
Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 12:01 #25604

Hallo Jan,
Parkplatzstreß gibt es nicht.

Ich bin alle Tage, auch die letzten Jahre schon zum Flughafen gefahren. Habe dort mein Auto abgestellt und bin mit der Straßenbahn in 20 Minuten am Messeplatz gewesen.
Kosten für Parkplatz und alle Mitfahrer nur 7 Euro. Das Parkhaus hat die ganze Nacht auf.

Grüße Siggi
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 12:44 #25605

@Contrebution, ich fand Deine Idee so prima, dann fiel mir aber ein, dass ein Bekannter ja alle paar Wochen in China ist und gestern wieder hin. Von Ihm hab ich auch nichts gehört, ob es immer mehr BX7 werden. Früher wurden hiernoch Verkaufszahlen genannt. Ich hab daraufhin Deinen Gedanken aufgegriffen und meinte, Cumulonimbus wäre passend. Das sind die dicken Wolken, die Regen, Gewitter, Hagel mitführen.
Sonst wäre vielleicht auch Sternenhimmel nicht schlecht...steht es momentan in den Sternen, ob hier mal bald ausgeliefert wird?

Aber mal im Ernst. Es ist wirklich ruhig geworden, oder? Kein einer macht mehr den Mund auf, wenn es um die neue Firma geht. So mein Eindruck.
Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 16:13 #25606

Hallo Hartmut, beim Borgward AG hat mann ja allerhand zu tun, es ist nicht nur Bremen wo ein Werk gebaut werden soll.
Im Dakar-Draht habe ich Bolivien als neue Standort eines Borgward-Montagewerk genannt.
Hinzu kommt noch Chili.
Und es ist nicht undenkbar dass auch Argentinien und Brasilien in der Zukunft involviert werden.

Bahrein ist ja schon Unterzeignet worden, da kommt auch was.
Die Verkaufszahlen in China sind steigend, Verkaufszahlen über Januar habe ich noch nicht gefunden.
Die EV-Wagen, also wie BX7I, steigen ebenfalls was Verkauf angeht und nicht nur in China.

Aus Konkurenzgrunden wird mann wohl ja auch nicht alles direkt freigeben, aber in China und Stuttgart wird wohl gewerkelt, Weltweit, da bin ich mir sicher.

Und ob mann an Aussprachen einer Person im China Daily News soviel Wolken, Regen, Gewitter und was weis ich, in sachen Borgward AG dran hängen muss, bezweifele ich.

Dann zu Schorsch.

Also, ich weiss nicht ob ich deine Bemerkung ernst nehemn soll.
Du bist ja nich ganz scherzfrei...

Wenn mann in der Lage ist ein Welttreffen in Bremen zu Organisieren, oder z.B. mit mehr als Zehn Borgward Oldies quer durch die USA zu fahren, kann mann doch nicht behaupten dass mann nicht in der Lage ist 2 Borgward LKW, 2 Goliaths, 2 Lloyds und 2 Borgward PKW in der Bremer Messe zusammen zu kriegen?

OK, dass mit die 2 BX-en ist vielleicht etwas zu hoch gegriffen, um die am Dachgerüst der Messegebäude zu hängen, sicherlich mit die Colomben-Wolken von Hartmut dazu, aber vielleicht reichen die Ladeflächen der LKW aus als Altenative.
So was gab es früher ja auch schon mal...

Lässt eure Gedanken darüber noch mal spielen, denk dabei mal an Schindelhauer.

@Siggi, Flugplatz, daran haben wir nicht gedacht, die Idee vom Zug ab Oldenburg kam spontan.
Aber die Zugfahrt war nett, ich habe mich schön Unterhalten mit mitreisende und noch gerade kein neuen BX7 verkauft, aber die Anregung darüber nach zu denken ist schon angekommen.

Genug geschrieben , grüsse, Jan
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 16:17 von Contrebution.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 16:30 #25608

Jan, mein Einwurf wegen der Manpower.

Das Welttreffen ist nicht vom Bremer Club ,sondern von einer dafür extra aufgestellten Truppe organisiert worden. Der Bremer Club hätte das allein nicht stemmen können.
Sicher, Marion hat die Initiative ergriffen, aber durchgezogen und auch die Anschubfinanzierung ist von mehreren Borgward/Arabella/Lloyd Clubs gemacht worden und Sponsoringgelder die aquiriert wurden, haben das Treffen erst ermöglicht.

Und die USA Reise ist von einem Belgier, einem Briten und einem Deutschen organisiert worden. Die haben auch die ganze Arbeit gehabt und da war auch ein spezialisiertes Reisebüro mit eingeschaltet worden. Und da war kein Club dran beteiligt. Die Idee und Ausführung ist ausschließlich auf privater Basis und Risiko erfolgt.

Fakt ist, wenn du ein Verein bist ohne wirtschaftlichen Überlegung bist du für die Messebetreiber nur ein Werbemittel der Kosten verursacht und keine GEbühren zahlt.
Wenn du also zu klein bist, wirst du uninteressant und die Messe will dich nicht haben, da du ja nicht genug zahlende Besucher anziehst. Schorsch

PS . Die Messegesellschaft will Gewinn erzielen und nix anderes.
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 16:33 von B 2000 Diesel.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 16:52 #25609

Dann wolln wir mal die Daumen drücken, dass in Essen wieder mal der IG- Stand nen Preis bekommt.
Standpersonal muß da Gas geben. Nach der Messe Bremen ist vor der Show Essen.
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 18:47 #25613

Da schliesse ich mich an.
Die IG hat immer tolle Arbeit geleistet mit schöne bemerkenswerte Stände.
Da ist in der Vergangenheit sogar ein ganzes Flugzeug verschleppt worden...
Aber gut, die IG ist nun mal der Grösste Verein innerhalb der Borgward-Gruppe, dann geht auch mehr in der Essener Messe.

Deshalb wäre eine Art von Messe-ARGE der verschiedene Vereine der Borgward Gruppe in Bremen wünschenswert.

Wenn aber die Messegesellschaft nur Geld im Kopf hat und kein Spass, wie Schorsch und auch Andi schrieben, dann sollte die Messegesellschaft in Bremen sich mal hinters Ohr krabbeln...

PS: Und mann braucht in Bremen ja kein Flugzeug oder so zu verschleppen, es geht auch mit einfachere Mittel, dass Wandkleidbild der Route 66 war doch auch schön.
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 19:00 von Contrebution.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, B 2000 Diesel, Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 05 Feb 2018 21:50 #25624

Um Hartmut's (verständliche) neugierigkeit etwas zu stillen:

Der Verkauf von den angesagten sonderserie Borgward BX7 LE in Deutschland soll nach 21 März beginnen, also im Frühling 2018.
In April 2018 kommt ein neues Modell, Borgward LA3 oder GP3, oder einfach BX3.
Vorstellung während der Bejing Autoausstellung 2018.

LA=Lloyd Alexander und GP=Goliath Personenwagen

Dies habe ich gerade in den Internetsterne herausgefunden.

V.G., Jan
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 21:50 von Contrebution.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 06 Feb 2018 11:24 #25628

Wie sagt man so schön: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Ja, wir hoffen ja alle immer noch.
Doch leider ist es sehr enttäuschend was zumindest den Verkauf und die Produktion hier in Deutschland angeht.

Was mich interessieren würde, ob das Gelände in Bremen denn nun wirklich gekauft worden ist.
Das konnte mir zumindest auf der Messe in Bremen niemand sagen.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 06 Feb 2018 11:30 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 06 Feb 2018 13:42 #25630

Habe mich noch mal intensiv mit dieses Thema befasst und folgendes herausgefunden:

Ein "Memorandum of Understanding" zum Kauf eines Grundstück in Bremen an der Senator-Mester-Strasse ist bereits Unterzeignet.
Dass heisst: es ist gekauft worden bis zu 99%, der definitieve Kauf des baureifen Grundstück soll im 1-ten Quartal 2018 vollendet/bestätigd werden.
Quelle: Immobielienzeitung.de

Hinzu kommt die Absegnung des Kaufes der Chinesische Behörde, ebenfalls in dieses Quartal.
(neue Chinesische Gesetzgebung für Auslandsinvestitionen)

Weiterhin gibt es eine Direktionswechsel bei Borgward-China, was dass bedeutet weiss ich aber nicht.
Quelle: autonews.gasgoo.com (search: Borgward)

Soweit meine recherchen, grüsse, Jan

PS: Kann jemand mal dort in Bremen mal hin fahren und ein Bild machen, wie es dort nun ausschaut?
Letzte Änderung: 06 Feb 2018 21:37 von Contrebution.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jadegrün, B 2000 Diesel, golie

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 06 Feb 2018 22:50 #25638

Ja, ja Contrebution
das ist ja damals dick gefeiert, oder? Aber gekauft ist nun mal, wenn bezahlt. Wenn also die Chinesische Behörde noch zustimmen muß, ist dann gekauft? Und wenn es eine neue Direktion geben sollte, ist die daran gebunden? Wir wissen nix, so mein Eindruck. Und sonst ist die Bremer Zeitung ja auch gleich präsent. Ruhig geworden hier.
Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, B 2000 Diesel

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 07 Feb 2018 10:47 #25641

Wir müssen eben abwarten, wieviel Wasser durch die Weser ins Meer fliesst, bevor wir mehr wissen, die Zeit wird es lernen...
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, B 2000 Diesel, Hartmut_STA

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 12 Feb 2018 12:11 #25784

Hallo,

hier noch ein interessanter Bericht (Bilder) im Block der Route 66 von Thilo Kugel:

www.borgwardroute66.com/2018/02/02/borgw...n-classic-motorshow/
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 12 Feb 2018 12:12 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Jadegrün, Hartmut_STA, Borgi_2008, Contrebution

Aw: Bremen Motor Classic v. 02.-04.02.2018 12 Feb 2018 15:34 #25790

Hallo liebe Messebesucher,

Bei Dieter Bohlmann ist während der Messe ein Schlüssel für eine Isabella abgegeben,

in meinem Kofferraum, der auch als Garderobe benutzt wurde ist ein Schal liegen geblieben.

Die Besitzer können sich bei mir melden, gerne über PN.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.




Grüße Siggi
Letzte Änderung: 12 Feb 2018 18:22 von Jadegrün.
Ladezeit der Seite: 0.36 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung