Willkommen, Gast

Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4

Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 12 Mai 2014 22:54 #6212

Am Wochenende haben wir das Fahrgestell der Zugmaschine freigelegt und zum Abtransport vorbereitet. Parallel konnten wir gestern nachmittag noch aus dem Teileträger das Getriebe und den Motor ausbauen.
Heute wurde dann der Triebwagen aus der Halle gezogen, der Auflieger abgehoben, das Fahrgestell der Zugmaschine aufgeladen zur Aufarbeitung in die Werkstatt gefahren. Das Drehgestell vom Auflieget, die Sitze und eine LKW-Ladung "loser" Teile wurden ebenfalls abgeholt und werden jetzt im Selfkant eingelagert. Nach Monaten der Vorbereitung kann es jetzt endlich mit der "eigentlichen" Aufarbeitung losgehen!

Gruss Roland
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Letzte Änderung: 12 Mai 2014 22:55 von Leichttriebwagen.

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 13 Mai 2014 14:14 #6217

Sehe ich das richtig? Die Vorderachse ist NICHT gefedert? Oder ist das nur auf dem Bild nicht zu erkennen? Interessant.

Gruß
Stefan
(Neugierig auf den LT4)
BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 13 Mai 2014 21:01 #6228

Hallo Stefan,

auf dem anhängenden Foto ist es besser zu erkennen: Die Vorderachse ist gefedert und zwar - nach meinem Kenntnisstand - über die Orginalfedern des B 4000. Die Faustachse der Straßenausführung wurde durch ein einfaches U-Profil ersetzt und außen die Radlager vom B 4000 montiert. Auf das Gehäuse des Radlagers wurden statt der Felge das Eisenbahnrad aufgeschraubt. Entgegen üblichen Eisenbahnradsätzen hatte die Vorderachse also Losräder.

Bei der Hinterachse wurden das Gehäuse mit Differential und die Federn weiterverwendet. Auf verlängerten Steckachsen sitzen Außenlager mit einer Hilfsfeder. Die Längsträger sind im Achsbereich nach innen verschoben und außen durch einen Hilfsrahmen verstärkt.

Gebremst ist nur die Hinterachse.

Gruss
Roland


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.




Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 13 Mai 2014 21:05 von Leichttriebwagen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Borg Wardner, andilin, isacab

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 13 Mai 2014 22:02 #6229

…und als Nachschlag noch eine Aufnahme eines Kollegen vom Verladen:
Die Zugmaschine bzw. was davon noch übrig ist; darüber am Kranhaken das hintere Drehgestell und rechts der abgehobene Wagenkasten vom Auflieger. Also noch ein "bisschen" Arbeit.

Roland
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Borg Wardner, andilin, Fliegeropa-2009, Borgi_2008

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 13 Mai 2014 23:08 #6230

Die hinteren äusseren Federpakete könnten original vordere sein.....
Tank hätte ich ev auch noch einen schönen...

Danke für den Einblick!
Grüße Frank

Wer Borgward fährt, fährt nie verkehrt, da Borgward einfach prima fährt!

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 14 Mai 2014 06:30 #6231

dann würde ich mich um den alten Dieseltank bewerben. Schorsch

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 14 Mai 2014 21:21 #6237

Hallo Frank,

ich komme gerne auf das Angebot mit dem Tank zurück - sofern sich nicht ein begnadeter "Beulendoktor" meldet der mit Hebel und Fingerspitzengefühl die Beule mal eben schnell aus dem Tank zurückdrückt….

In den nächsten Wochen werde ich beschäftigt sein mit der Frage welche Teile vom Borgward aufgearbeitet werden können oder doch unrettbarer Schrott sind bzw. komplett fehlen. Hier brauche ich als "Quereinsteiger" bei Borgward LKWs sicherlich noch viele Tipps wo Teile noch aufzutreiben sind. Bei "Standard-Oldtimern" wie VW Bully, Porsche 356 etc. schaut man halt in einem online Katalog nach, vergleicht ggf. die Preise und bestellt einfach.


Beim LT4 sind nach über 60 Jahre z.B. die Reste der Windschutzscheibendichtung nur noch bröselig. Auch die Teilenummer aus der Borgward-Ersatzteilliste "D 34.44-119" hilft nicht richtig weiter. Selbst ein Ausmessen der Altdichtung - teils noch weich, teils verhärtet, ggf. auch geschrumpft - hat nur einen begrenzten Aussagewert.

Nun findet sich nach Suche bei den einschlägigen Anbietern von Gummiprofilen bei Otto Schinke eine Dichtung vom Trabant, Robur und anderen DDR-Fahrzeugen eine Dichtung, die auf den ersten Blick ähnlich ist:
www.otto-schinke.de/shop/article_2110300...%26aid%3D21103000%26

Auf Verdacht bestellen und ausprobieren - mit der Gefahr die Frontscheibe hierbei zu verlieren?

Es freut mich dass es dieses Forum gibt denn als Einzelkämpfer kommt man hier nicht weit!

Gruss
Roland

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 14 Mai 2014 22:00 #6239

Hallo Roland,

also das mit der Dichtung für die Windschutzscheibe war bei mir kein Problem. Einfach den örtlichen Autoglaser (Ja, OK, der hat Oldie-Erfahrung) bestellt, und der hat eine passende Dichtung besorgt. Ob die jetzt hundertprozentig original ist, weiß ich nicht, sieht aber gut aus und scheint auch dicht zu sein.

Adresse kann ich Dir zukommen lassen, ich weiß aber nicht, ob der bis zur Selfkant fährt

Gruß
Stefan
BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 14 Mai 2014 22:33 #6240

Hallo Stefan,

die Adresse kannst Du mir gerne schicken. Ein Abholen der Dichtung dürfte auch ohne Kipper kein Problem sein.

Gruss
Roland

Aktuelle Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 30 Jun 2014 21:53 #6692

Ein kurzes Update zum Arbeitsfortschritt:

Der Kölner Verein Zug-um-Zug hilft uns bei der Aufarbeitung der Sitzbänke aus dem Auflieger. Die erste Probebank ist bereits in Köln.

Das Armaturenbrett liegt zur Aufarbeitung und zum Ausbau der Instrumente zwischenzeitlich auf der heimatlichen Werkbank im Keller.

Heute abend ist auch die eigene Homepage zum Projekt www.sylter-duenenexpress.de www.sylter-duenenexpress.de mit Inhalten gefüllt und scharf geschaltet worden. Über den Fortschritt bei der Aufarbeitung werde ich hier aber natürlich gerne weiterberichten.

Gruss
Roland
Folgende Benutzer bedankten sich: Borg Wardner, andilin, Fliegeropa-2009

Aw: Aktuelle Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 01 Jul 2014 08:20 #6696

Moin, moin Roland,

die Seite ist spitze geworden, saubere Arbeit, macht Spaß.

Gruß

B. W.

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 01 Jul 2014 12:48 #6698

Sehr schön, sowohl Seite als auch LT4

BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 08 Dez 2014 21:13 #8848

Gute Fortschritte machen die Karrosseriearbeiten am Auflieger bei der Fa. Senden in Geilenkirchen. Ein Großteil der Tragstruktur ist restauriert und auch viele Bleche sind bereits kunstvoll zugeschnitten, eingepasst und eingeschweißt.

Roland
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 08 Dez 2014 21:13 #8849

Gute Fortschritte machen die Karrosseriearbeiten am Auflieger bei der Fa. Senden in Geilenkirchen. Ein Großteil der Tragstruktur ist restauriert und auch viele Bleche sind bereits kunstvoll zugeschnitten, eingepasst und eingeschweißt.

Roland
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Fliegeropa-2009, Borgi_2008, eb303, betty, golie

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 08 Dez 2014 21:40 #8851

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2587
wow, das sieht doch schon klasse aus

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 09 Dez 2014 01:18 #8854

  • isacab
  • OFFLINE
  • Beiträge: 352
Liebe Restaurierer,des Sylter Wagens,bitte sendet mir doch mal ein Bild,möglichst der Front
des Wagens,vielleicht hab ich was für euch?!
Grüße Manni

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 09 Dez 2014 17:03 #8856

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2587
Das wollen wir doch wohl alle sehen

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 10 Dez 2014 23:13 #8887

Hallo Isacab,

Bilder von der Front kann momentan nur "in Teilen" bieten:
- der Kühlergrill in der Wagenhalle in Schierwaldenrath
- das Fahrgestell vor der Werkstatt in Oberhausen
- die Vorderfront des Aufliegers (von innen aufgenommen) in Geilenkrichen

Historische Fotos vom Betriebszustand auf Sylter haben wir auf der Seite www.sylter-duenenexpress.de eingestellt.

Gruß
Roland

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, kuebelkiller

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 22 Jan 2015 22:26 #9514

Alle Anbauteile sind jetzt vom Fahrgestell demontiert. Am Samstag wird vor Ort in Oberhausen besprochen was alles gemacht werden muss und dann gehen die Teile zum Sandstrahlen.

Gruss
Roland


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4 23 Jan 2015 06:08 #9520

sehr schön, ihr kommt ja voran. Wann können wir den in Schierwaldenrath oder Gillrath fahren sehen? Schorsch
Ladezeit der Seite: 0.42 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung