Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Glasbruch – was tun?

Glasbruch – was tun? 25 Nov 2018 19:08 #31100

Liebe alle,

es geht hier nicht um Krümelglas-Windschutzscheiben, sondern um ein Borgward-Werbeutensil, das mein lieber Seniorkollege Diether über 40 Jahre lang im Schrank liegen hatte und neulich mir übergeben hat. Er hat es in den Siebzigern bereits in zwei Teilen aus dem Kontor eines früheren Borgward-Händlers geborgen. Es handelt sich um richtiges Glas, kein Plexiglas. Ist hier jemand vom Fach und weiß, ob sich das dauerhaft zusammenfügen lässt? Meine Idee wäre das Anfertigenlassen eines Trägerglases und bündige Aufbringen des beschädigten Schilds mit Hilfe einer transparenten Klebefolie, aber womöglich geht's doch eleganter. Dass der Riss sichtbar bleibt, ist nicht weiter schlimm: Er gehört ja zur individuellen Geschichte dieses Artefakts, das zudem noch einen Herstellungsfehler enthält, nämlich die vertauschten rot-weißen Farbfelder im Rhombus.

Man hat ja sonst nichts zu tun.

Schönen Wochenbeginn und viele Grüße,

Christian
www.borgward-presseabteilung.de


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Wir fahren Borgward – und schreiben darüber.
Letzte Änderung: 25 Nov 2018 19:10 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Aw: Glasbruch – was tun? 25 Nov 2018 19:14 #31101

Hallo Christian ,
versuchs doch mal bei Glaserei Sommer in Bergedorf ,Dusiplatz 5
der ist ganz kompetent und nett .
Folgende Benutzer bedankten sich: Presseabteilung

Aw: Glasbruch – was tun? 25 Nov 2018 19:17 #31102

Hallo,
ich würde es einmal mit einem transparenten Glaskleber vesuchen. Auf die Bruckstellen auftragen und dann zusammenfügen. Das müsste funktionieren. Den Kleber gibt es in Baumärkten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Presseabteilung

Aw: Glasbruch – was tun? 25 Nov 2018 19:18 #31104

Hallo Christian,

ich habe das gleiche Teil. Auch gebrochen, allerdings auf der anderen Seite.
Die Schwachstellen sind die Bohrungen für die Aufhängung.

Ich habe es mit Sekundenkleber geklebt und es hält bis heute.

Mit dem Trägerglas wird wohl nicht gehen, weil zumindest meines leicht gewölbt ist.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Hängt bei mir im Büro und ich traue mich nicht es anzupacken.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 25 Nov 2018 19:19 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Presseabteilung

Aw: Glasbruch – was tun? 26 Nov 2018 08:52 #31109

  • nr345
  • OFFLINE
  • Beiträge: 102
Hallo,
das Glas sollte nur mit Harzen verklebt werden, die absolut lichtecht sind und auch bleiben. Auch sollte im Notfall das Harz reversibel sein. Ein Kleber, dessen Bestandteile nicht bekannt sind, sollte auf keinen Fall verwendet werden. Im optimalen Fall ist sogar der Lichtbrechungsfaktor des Klebeharzes so, daß man die Bruchstelle so gut wie gar nicht wahrnimmt. Meine Restaurierungskollegin Lina Pak, die mit mir hier in der Werkstatt arbeitet, kann so etwas ohne Probleme.....
Bei Bedarf einfach mal anrufen.

Liebe Grüße
Benedikt
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, B 2000 Diesel, Presseabteilung

Aw: Glasbruch – was tun? 26 Nov 2018 09:38 #31113

Danke Benedikt,

werde sicherlich auf dein Angebot zurück kommen.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.

Aw: Glasbruch – was tun? 26 Nov 2018 14:52 #31118

Ich auch. Dieses Forum ist großartig! Mal schauen, wie meine nächsten Menschen nachher gucken, wenn ich ihnen vom Lichtbrechungsfaktor des Klebeharzes berichte.

Ich melde mich, lieber Benedikt.

Liebe Grüße,
Christian
Wir fahren Borgward – und schreiben darüber.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.21 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung