Willkommen, Gast

Neues von Borgward China, Borgward Neubau.
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Neues von Borgward China, Borgward Neubau.

Neues von Borgward China 02 Okt 2019 12:25 #35125

Ich bin interessiert...

Es ist äußerst schwierig, eine Premiummarke wiederzubeleben - hätte es sogar Dr. Piëch es besser machen können?
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Contrebution

Neues von Borgward China 02 Okt 2019 12:25 #35126

Hallo Jan,

ich habe nie in Frage gestellt, dass du nicht gerne über die Borgward AG, oder Borgward China berichtest.

Die Frage ist eher, ist das von Interesse oder wollen die User hier im Forum das wissen/lesen.

Dein Arrangement nochmals in allen Ehren.

Mein Interesse besteht daran, dass dieses Forum nicht zum Borgward Forum China entgleitet.

PS: Ich selbst habe die Rubriken: "Neues von der BORGWARD GROUP AG" und "Die neuen Borgward- Fahrzeuge von heute BX7," eingerichtet. Bin mir aber nach vielen Meldungen nicht mehr sicher, ob es noch von allgemeinem Interesse ist.

Daher auch meine öffentliche Fragestellung.

Es sind nicht alle deiner Meinung.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 02 Okt 2019 12:39 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, Hartmut_STA, Baeckerheinz, QuaXX

Frage vom Adm. 02 Okt 2019 14:51 #35127

Der Adm. dieses Forum fragt sich, ob noch weiterhin Berichterstattung von der Borgward AG, bzw. Borgward China hier im Forum wilkommen ist.

Stellungnamen dazu können dann hier im diesen Draht geschrieben werden...
Also eine Art von Umfrage.


Meine Fragen sind oben formuliert und sie haben einen ausgesprochenen sachlichen Grund. Es gibt keinen persönlichen Hintergrund. J.Krah
Letzte Änderung: 03 Okt 2019 00:12 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Frage vom Adm. 02 Okt 2019 15:06 #35128

Jan, meine Einstellung kennst du. Mich interessiert das nicht mehr, seit wir so veräppelt wurden. Egal ob Stuttgart dafür kann oder nicht, aber es sind Erwartungen geweckt worden die nicht auch nur annähernd erfüllt worden.(Preis, Werk Bremen, Brandcenter usw. )
Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, antikofen, Hartmut_STA, Baeckerheinz

Aw: Frage vom Adm. 02 Okt 2019 15:50 #35129

Also, ich finde Infos über die Borgward AG nicht uninteressant. Allein schon deshalb, weil man ja sonst in der Presse eigentlich fast nichts darüber liest.

Obwohl ich nicht mehr an einen Erfolg der Borgward AG in DE/Europa glaube, interessiert mich doch, ob es was Neues von dort gibt. Und wenn hier im Forum nichts mehr darüber zu erfahren ist, bzw. es hier nicht hingehört, wo denn dann bitteschön?

Also, wegen mir:
Gerne weiter Infos im seperaten Thread, wie bisher.

Meine Meinung (tschuldigung Joachim, hab mir deinen Spruch nur kurz ausgeborgt )

Stefan
BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, Bella, Thorbella

Aw: Frage vom Adm. 02 Okt 2019 15:53 #35130

  • QuaXX
  • OFFLINE
  • Beiträge: 339
Bei Licht gesehen sind die Informationen über China-Borgward zum grössten Teil Spekulationen und/oder „Märchen“.

Fakten lese ich gerne hier, so sie denn mit dem Thema Borgward zu tun haben. Das China-Borgward in der Borgward Oldtimerszene keinen guten Ruf mehr hat, ist ja nun zu 100 % die Resonanz auf das unglaubliche Verhalten von China-Borgward. Meines Erachtens hat China-Borgward auch nichts mehr mit den Oldtimern zu tun, man hat die Oldies für Marketing Zwecke gebraucht und uns eigentlich nur an der Nase herumgeführt.

Also: Ist das Kunst oder kann das weg? Antwort: Meinetwegen kann das weg!

Gruss
Wolf
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, antikofen, Hartmut_STA, Baeckerheinz

Neues von Borgward China 02 Okt 2019 16:11 #35131

Wie ich im anderen Thread schon geschrieben habe, bin ich der Meinung, dass die Berichterstattung über Borgward China weitergehen soll.

Das schöne an so einem Forum ist ja, dass ich Threads, die mich nicht interessieren, nicht öffnen muss. Also: So What?

Stefan

P.S.: Dass sich Leute über einen BX 7 im Hotel Lindner aufgeregt haben, kann ich nicht nachvollziehen. Ich würde mich eher über das 28. Isabella Coupè aufregen...

So gehen die Meinungen eben auseinander, und das sollte man auch akzeptieren.
BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, B 2000 Diesel, Bella, Contrebution

Aw: Frage vom Adm. 02 Okt 2019 17:02 #35132

Hallo Adm,
wer es mag kann es ja lesen,
und wer es nicht mag der liest es einfach nicht.
So wie ich.
Borgward China interssiert mich nicht,
ich würde mir auch keinen kaufen.

Es kann aber weiter berichtet werden.(Meine Meinung)

Liebe Grüße
Manfred aus NRW
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Borgi_2008, Contrebution

Aw: Frage vom Adm. 02 Okt 2019 17:18 #35133

Wenn es BX7s gibt, die in 30 Jahren überlebt haben, sind sie hier eine willkommene Kuriosität?
Letzte Änderung: 02 Okt 2019 17:19 von Nick Graves.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Frage vom Adm. 02 Okt 2019 17:23 #35134

  • hof55
  • OFFLINE
  • Beiträge: 39
Hallo zusammen, Falls die Borgward AG Resultate liefert kann gerne wieder berichtet werden. Bis dahin kann ich darauf verzichten.

Gruss

Paul
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Hartmut_STA

Aw: Frage vom Adm. 02 Okt 2019 19:22 #35137

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2814
blanka20 schrieb:
Hallo Adm,
wer es mag kann es ja lesen,
und wer es nicht mag der liest es einfach nicht.
So wie ich.
Borgward China interssiert mich nicht,
ich würde mir auch keinen kaufen.

Es kann aber weiter berichtet werden.(Meine Meinung)

Liebe Grüße
Manfred aus NRW


Hallo,
ich schließe mich Manfred zu 100% an.
Gruß
Andi

PS: Es wäre aber schön, wenn es dafür eben nur noch einen Thread gäbe.
Letzte Änderung: 02 Okt 2019 19:26 von andilin.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, QuaXX

Aw: Frage vom Adm. 02 Okt 2019 19:23 #35138

Hallo Nick,
leben wir dann noch???

Liebe Grüße
Manfred aus NRW
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Hartmut_STA

Aw: Neues von Borgward China 03 Okt 2019 07:49 #35141

Hallo,
mich würde das Thema weiter interessieren. Wenn nicht hier, wo erfährt man denn sonst etwas über die Aktivitäten von Borgward in china. - Ich glaube auch, dass die Chinesen nur den namen und die "Tradition" für ihr Marketing genutzt haben, trotzdem möchte ich wissen ob und wie es weitergeht. - Allerdings bin ich auch der Meinung, dass ein Thema reichen sollte.
Wen es nicht weiter interessiert, der muss diesen Punkt ja nicht mitlesen.
Viele Grüße
Thorsten
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jadegrün, B 2000 Diesel, isacab58, Bella, Contrebution

Aw: Neues von Borgward China 03 Okt 2019 09:25 #35142

Danke für eure Meldungen.

ich habe die Beiträge nun in eine Rubrik getan.
Es ist also weiterhin alles vorhanden.
Informationen sind natürlich immer gut und dafür sollte das Forum ja auch da sein.

Trotzdem sollte der Fokus auf die gebauten Fahrzeuge und das Wirken von C.F.W. Borgward
gerichtet sein. Das möchte ich noch einmal ausdrücklich erwähnen.

Wünsche allen einen schönen Feiertag.
Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.

Aw: Neues von Borgward China 03 Okt 2019 19:27 #35144

Hallo.
Es muss uns Allen klar sein. Der Chinesischen Regierung ist aufgefallen, daß viele Chinesen deutsche Produkte begehren, darunter fallen auch Autos! Also hat man den verschiedensten Produkten deutsche Scheinnamen gegeben!
Man suchte deswegen nach einer verloschenen Automarke mit gutem Namen, eben Borgward, könnte auch Wanderer oder Hanomag geworden sein, die aber hauptsächlich vor dem Krieg bekannt waren.
Man erhofft sich, daß die Kunden auf die Marke mit deutschem Namen zugreifen.
Dann würde der Plan aufgehen und eben ein 100% chinesisches Produkt an den Mann oder Frau gebracht werden.
Das hat außer dem Namen NICHTS mit der alten Marke zu tun!
Aber wenn es jemanden interessiert meinetwegen gerne.
Letzte Änderung: 05 Okt 2019 10:54 von habre16.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, Hartmut_STA

Aw: Neues von Borgward China 03 Okt 2019 20:13 #35145

Von totaler Ablehnung bis Zuversicht, dass der Name mit einem modernisierten Logo wiederbelebt wird. Was immer ausschlaggebend war, dass das Projekt eingestellt wurde, wissen wir nicht. Doch, es wurde eingestellt, wenn man die Fakten sieht. Und der Wagen da auf der Bühne, kein Hersteller hätte sich getraut, ein so altes durchgereichtes Gefährt dem Publikum zu präsentieren. War ja wohl auch nicht der Hersteller, sondern eine letztlich eingelöste Zusage aus besseren Zeiten.

Wenn unser neuer Zweiter gern weiter berichten will, es stört mich überhaupt nicht. Umgekehrt sollte es niemand stören, wenn Gegenrede entsteht i. Forum. Im Rahmen des Zulässigen. Ich gehöre zu denen, die das Thema so satt satt haben, aber ich bin immer dafür, dass jeder seine Vorstellungen einbringen kann.
Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, hof55

Aw: Neues von Borgward China 03 Okt 2019 22:16 #35146

Liebe Leser,

Als ich mitte der neunziger jahre des vergangene Jahrhundert eintrat in die damalige NL-Abteilung der Borgward Interressengemeinschaft bekam ich eine "Begrüssungsumschlag" mit u.a. eine Stecknadel und auch ein Buchlein mit den Titel: "Die BORGWARD-Werke", herausgeber: Borgward Interressengemeinschaft, verfasser Michael Knöller.

Bestimmt gibt es noch Leute unter uns die es kennen.
Ich zitiere nun Kapitel IV (seite 14):
___
Ich schliesse hiermit eine traditionsreiche Werksgeschichte ab. Es bleibt nur zu hoffen, dass sie Ihren Teil zum Verständnis und zur Rechtfertigung beiträgt und -vielleicht auch ferneren Nutzen trägt- wie ich das meine?
Interpretieren Sie es aus dem Gesagten.

Ein Verbrechen kann man nicht rechtfertigen, wie auch immer. Der einzige Weg einer -bedingten- Wiedergutmachung wäre ein Borgward-Neubau, nicht Nachbau aus Borgward-Initiative. Doch wer ist dazu in der Lage??-

Das war das Ende eines - humanen- Grosskonzerns- des letzten deutschen übrigens, denn wer hat sonst deutsche Leitung, Produktion, Entwicklung und Kapital! Bei einer AG ist das unmöglich.

Vielleicht denken Sie auch daran, wenn Sie einen Opel oder Ford oder.....oder....oder....fahren und vielleicht sogar als "deutschen Wagen" ansehen.___

Als dieses Buchlein geschrieben wurde, hat wohl niemanden daran geglaubt, das es eines Tages doch noch geschehen wurde: Borgward-Neubau.
Und wir alle wissen von wem diese Initiative kommt..., und dazu in der Lage ist.

Ich freue mich jedenfalls das dieses Forumteil erhalten bleibt, damit wir auch in der Zukunft die Borgward-Neubau weiter folgen können, somit können wir auch ggf. die jungere Generationen besser erreichen, die sich über den Neubau und infolge dessen auch für die Geschichte unsere Fahrzeuge, und das Borgward-Thema, schneller interresieren.

V.G., Jan

N.B: Das Buchlein ist hier irgendwo vollständig zu lesen.
Und dann noch was: über "Die Chinesen", dass sind Leute wie Du und Ich. (H. Reinecker)

ZZ: 2695 Gäste im Forum, 01.42U, 4-10-2019
Letzte Änderung: 05 Okt 2019 01:48 von Contrebution.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA, Bella, tietze@telus.net, lloydalexander

Aw: Neues von Borgward China 04 Okt 2019 08:26 #35147

Hartmut_STA schrieb:
Und der Wagen da auf der Bühne, kein Hersteller hätte sich getraut, ein so altes durchgereichtes Gefährt dem Publikum zu präsentieren. War ja wohl auch nicht der Hersteller, sondern eine letztlich eingelöste Zusage aus besseren Zeiten.

Wenn unser neuer Zweiter gern weiter berichten will, es stört mich überhaupt nicht. Umgekehrt sollte es niemand stören, wenn Gegenrede entsteht i. Forum. Im Rahmen des Zulässigen. Ich gehöre zu denen, die das Thema so satt satt haben, aber ich bin immer dafür, dass jeder seine Vorstellungen einbringen kann.
Gruß
Hartmut_STA


Dein Einwurf , der Wagen da auf der Bühne, unser alter 2. Vorsitzender hatte diesen Wagen gerne auf der Bühne, da er damit ein halbes Jahr rumgefahren ist. Und zu der ehrung von Uli und Verabschiedung sollte man ihm diese Freude machen.

Schorsch
Letzte Änderung: 04 Okt 2019 09:24 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA, tietze@telus.net, QuaXX

Aw: Neues von Borgward China 04 Okt 2019 11:42 #35150

Ein anderer Aspekt, Schorsch, Mein Beitrag bezog sich auf „Hersteller!!!“, die gern auf Events was zeigen. Angedacht war ja mal, dass die AG den BX da hin stellt.
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Neues von Borgward China 04 Okt 2019 15:12 #35153

hartmut STA , da kann man mal sehen wie unterschiedlich die gleich Sache wahrgenommen wird.
Ich habe jetzt von
a. Der Wagen fährt sich wunderbar
b. Technik veraltet
c. zu teuer

alles gehört.
So, ich hoffe das ich es jetzt schaffe mich hier nicht mehr zu äußern. Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA
Ladezeit der Seite: 0.49 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung