Willkommen, Gast

Borgward- Fahrzeuge gesucht
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Borgward- Fahrzeuge gesucht

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 04 Nov 2017 07:21 #24448

@borisabel61

machen wir uns nichts vor, der Name Borgward ist für die AG eine PR Sache, die auch uns gut tut.
Und die müssen erst mal ihren Laden richtig ans laufen bekommen und da ist keine Zeit Restaurationen anzugehen.

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 04 Nov 2017 09:20 #24449

  • Lacky
  • OFFLINE
  • Beiträge: 93
Da meldet sich ein Team zur Le Mans Klassik an, hat mehr als 7 Sponsoren, und die Borgward AG beteiligt sich nicht. Und gerade DIESE suchen Isabellen-Spender für Autohäuser. Geben und nehmen, heißt ein Sprichwort. Ich warte darauf, anstandshalber einen BX 7 zu bestellen, aber am PR sollte die AG noch tüchtig was tun, wenn sie in Nordeuropa Fuß fassen möchte.
Auf der Jagd nach Jagdwagen!
Folgende Benutzer bedankten sich: hansa37

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 04 Nov 2017 09:22 #24450

@borisabel61: Wolfgang, Deine Argumente sind absolut nachvollziehbar, wenn es eine Firma wäre, die sich so mal eben auch noch ne Klassik- Abteilung leisten kann.

Stell Dir vor, Du stündest an der Spitze von Borgward und hast alle Hände voll zu tun, so ein Unternehmen in den Weltmarkt zu führen. Vor 3 Jahren haben die Allermeisten doch gesagt, das sind Träumereien, Hirngespinste. Wie soll das gehen, wer soll da ein Interesse haben, Du brauchst dazu dies oder jenes.

Und wenn Du schreibst, die wollen es sich einfach machen. Ja ist das denn so falsch, wenn man in einer Phase des Beginns zunächst mal auf vorhandene Fahrzeuge zugreift?

Ich finde es ok zur jetzigen Zeit. Und die alten Autos stehen dann ja nicht nur im Museum rum, sondern tragen zum neuen Leben des Namens Borgward bei. Nichts anderes ist es doch wenn Leute im Namen und auf Kosten der Borgward AG an Rallys teilnehmen.

Vielleicht kommt der Tag, wo die sich dann auch ne Klassiksparte leisten. Der kommt nur, wenns Hauptgeschäft gut läuft.

Nur als PR- Sache sehe ich es nicht mehr, denn allein mit Blick auf die Elektro- Generation ist es ja schon etwas nachhaltiges. Nein, so wie BMW die Marke MINI wieder entdeckt hat, so ist das hier. Nur wir hätten uns nicht vorstellen können, wer den Namen Borgward wieder entdeckt.
Und ob BMW/MINI sich um die Restauration von alten MINIs kümmert, hab ich noch nichts von gehört. Oder ob die große Volkswagen Teile für den Käfer nachfertigt, weiss ich nicht. Meist sind es wie bei uns auch, Privatpersonen, die das ein oder andere Teil nachfertigen.

Gruß
Hartmut_STA

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 04 Nov 2017 10:14 #24451

@lacky, das seh ich nicht so.
Ich kann mir vorstellen, das die in der AG sich nicht retten können vor Anfragen auf Sponsoring.
Wenn ich an einer Rallye teilnehme, kann ich doch nicht damit rechnen, das jemand anderes fürmich zahlt.
Gut Ausnahmen, wie China, sind möglich,aber doch nicht jetzt jede Ausfahrt. Schorsch

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 04 Nov 2017 12:07 #24452

Lacky schrieb:
Da meldet sich ein Team zur Le Mans Klassik an, hat mehr als 7 Sponsoren, und die Borgward AG beteiligt sich nicht.


Ich denke mal, man sollte die Erwartungen nicht so hoch setzen und bedenken, wie lange es die Borgward AG gibt.

Bisher wurde noch kein Auto ausgeliefert. Alle hoffen, dass in diesem Jahr die ersten Fahrzeuge noch auf den Markt kommen und das Jahr ist nicht mehr lange.

Dass sich die Borgward AG bisher großzügig bei Veranstaltungen gezeigt hat, ist bekannt.
Vielleicht wird sie sich auch bei der nächsten Le Mans beteiligen.

Zum Thema "Fahrzeuge gesucht". Es ist völlig legitim und auch verständlich, dass für den Verkauf und die Ausstellungsräume attraktive "alte Fahrzeuge" gesucht werden. Ich finde auch, dass es Sinn macht, den Kunden in aller Welt zu zeigen, dass Borgward kein No-Name- Produkt ist, sondern eine Marke, bzw. ein Fahrzeug mit Tradition. Natürlich stecken da Verkaufsstrategien hinter. Die sind aber doch vollkommen Nachvollziehbar.

Das hat nichts damit zu tun, dass ich die Fahrzeuge auch lieber auf unseren Treffen sehen würde aber ich glaube, so abstrakt dürfen wir nicht denken.

Jeder kennt sicherlich das "ZeitHaus". (Autostadt in Wolfsburg) Dort sind Fahrzeuge aller Marken vertreten. Diese Fahrzeuge sieht man bei so manchen Rallys und Ausstellungen. Um sie in ihrem Zustand zu erhalten, müssen sie gepflegt und gewartet werden. Sie sind der Öffentlichkeit zugängig.

Auch Fahrzeuge in den Verkaufsausstellungen anderer Länder sind der Öffentlichkeit zugängig und wer weiß, vielleicht gibt es bald bei Borgward eine "Classic- Abteilung" die sich mit der Wartung und vielleicht auch Restauration beschäftigen wird.
(Vielleicht auch mit den Clubs ) Ich könnte mir das sehr gut vorstellen.

Auch hier sollte wir abwarten und nicht vorschnell Urteilen.

Viel schlimmer finde ich, wenn top Fahrzeuge als Spekulationsobjekt in irgendwelchen Hallen und Garagen verschwinden.

Wünsch allen ein schönes Wochenende

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 04 Nov 2017 12:11 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Presseabteilung, Rabbi, QuaXX, Borisabel61, haegar, ballroomblitz

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 04 Nov 2017 22:06 #24454

Joachim, danke für die Übereinstimmung.

Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 07 Nov 2017 10:29 #24490

Letzte Änderung: 07 Nov 2017 11:14 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Bella

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 07 Nov 2017 10:35 #24491

... und hier die Google-Übersetzung des Artikels:

Foton will Borgward zum Verkauf anbieten
Von Li Fusheng | China Täglich | Aktualisiert: 2017-11-06 09:34

Foton will Borgward zum Verkauf anbieten

Ein Borgward BX5 SUV wird bei einem Auto-Event in Haikou, Provinz Hainan, gezeigt.

Der chinesische Autobauer Foton Motor plant den Verkauf seiner Borgward-Einheit, einer deutschen Marke, die eine Wiederbelebung Chinas anstrebt, und der in der Provinz Guangdong ansässige Mischkonzern Baoneng Group ist ein sehr wahrscheinlicher Kandidat.

Borgward strebe eine globale Entwicklung an, und die Einführung strategischer Investoren sei eine seiner langfristigen Strategien, zitierte die Zeitung Securities Daily Foton.

"Viele Investoren, darunter auch Baoneng, haben ihre Kooperationsabsichten zum Ausdruck gebracht, aber wir haben mit keinem von ihnen jemals etwas erreicht", sagte Foton.

Vertreter von Borgward antworteten nicht sofort auf die Anfrage von China Daily nach einer möglichen Übernahme.

Einige Branchenkenner sagten, Foton habe sich finanziell überstrapaziert und brauche daher dringend Investitionen, um Borgwards glanzlose Performance zu stärken. "Foton ist kein Sugar Daddy selbst, aber was Borgward verlangt, ist zu viel. Fotons Absicht, neue Investoren einzuführen, kann als Stop-Loss gewertet werden", zitierte die National Business Daily am Donnerstag einen anonymen Investor.

Foton startete ursprünglich als Hersteller von Nutzfahrzeugen wie Lastkraftwagen. Aber es hat lange einen Traum gehalten, Pkw, einschließlich Familienlimousinen und SUVs, anzubieten.

So erwarb Foton 2014 Borgward, das 1961 sein letztes Isabella-Coupé vom Band laufen ließ.

Foton gab 5 Millionen Euro für den Deal aus und registrierte die Marke bald in mehreren Ländern, darunter China, die USA und Indien.

Die Bemühungen von Foton, die Marke wiederzubeleben, begannen viel früher im Jahr 2005. Das Unternehmen hat mehr als 10 Milliarden Yuan (1,5 Milliarden US-Dollar) in Gebäude und Autoentwicklung investiert und entspricht fast dem gesamten ausgewiesenen Gewinn, seit es 1998 gelistet wurde. Business täglich.

Um alles noch schlimmer zu machen: Borgward wuchs nicht, wie Foton es erwartet hatte.

Sein erstes Modell, der BX7 SUV, kam 2016 auf den Markt. Der monatliche Absatz erreichte zeitweise bis zu 5.000 Fahrzeuge, doch das deutsche Label verlor bald an Attraktivität.

Borgward startete Anfang dieses Jahres einen kleineren SUV, den BX5, aber er rettete nicht den Tag.

Die Verkäufe der beiden Modelle summierten sich in den ersten neun Monaten auf 30.000 Fahrzeuge, ein Tiefpunkt im weltgrößten Pkw-Markt.

Wenn Borward mehr Modelle auf den Markt bringen soll - zwei oder drei pro Jahr, wie es geplant war - dann bedeutet das, dass mehr Investitionen getätigt werden müssen, aber das scheint eine zu große Belastung für Foton zu sein.

Die Finanzergebnisse von Foton zeigen, dass der Reingewinn in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 138 Millionen Yuan betrug, ein Rückgang um 40 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres.

"Baoneng ist ein sehr wahrscheinlicher Investor in Borgward. In der Tat hat es Due Diligence begonnen, aber es hat nicht beschlossen, eine vollständige Übernahme zu machen und einen Anteil zu erwerben", sagten Leute in der Nähe von Foton der National Business Daily. Baoneng Group ist ein Immobilien- und Finanzdienstleistungskonzern, der von dem chinesischen Milliardär Yao Zhenhua kontrolliert wird. Er wurde ein bekannter Name nach einem gescheiterten Versuch, eine große Beteiligung an Chinas größtem Immobilienentwickler Vanke zu kaufen.

Ob Baoneng den Zuschlag erhält, ist zwar unbekannt, aber sein Interesse an der Automobilindustrie, insbesondere dem boomenden Sektor der neuen Energieträger, ist offensichtlich.

Ende Oktober unterzeichnete das Unternehmen eine Investitionsvereinbarung über 14 Milliarden Yuan mit einer Bezirksregierung in Hangzhou, Provinz Zhejiang, um ein neues Entwicklungs- und Produktionsprojekt für Energiefahrzeuge zu starten. Baoneng hat bereits ein Automobilunternehmen unter seinem Namen registriert. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Motoren, Fahrgestellen, Bussen, Personenwagen und neuen Energiefahrzeugen spezialisiert, so die staatliche Verwaltung für Industrie und Handel.

Es wird auch gemunkelt, dass Baoneng ein Hauptaktionär von Qoros Auto geworden ist, einem Joint Venture zwischen dem chinesischen Autohersteller Chery und Kenon Holdings.

Qoros gab im August bekannt, dass es einen 51-Prozent-Anteil an ein chinesisches Unternehmen verkauft habe, das der behördlichen Genehmigung bedürfe. Qoros hat den Namen des Anlegers nicht angegeben, sagte aber, dass die Investition in diesem Jahr abgeschlossen wird.

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 07 Nov 2017 19:18 #24494

Ich weiß jetzt nicht, ob das hier richtig ist, aber ich stelle es mal ein:
Ich war letzte Woche in einem Ort, der im allgemeinen auch als "Die Fabrik der Welt" bezeichnet wird, nämlich in der Tat Dongguan. In der Stadt leben 8 Mio Menschen, in der zugehörigen Provinz nochmal 2, also insgesamt 10 Mio Leutchen. Es boomt der Wohnungsbau und die Industrie. In den letzten 4 Jahren, seit meinem letzten Besuch, ist dort ein ganz neuer Ortsteil entstanden Shipay. Hier entsteht ein neues VW-Werk. Und während eines Besuches einer der vielen Markplätze ist mir der folgende Wagen aufgefallen:

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Erst beim zweiten Blick fällt dann auf, wo das ist:


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Allerdings: klassisch schwarz, nicht bunt. Und bei 10 Mio Einwohner und den (gemeldeten) Verkaufszahlen wohl ein Glücksfall, überhaupt einen gesehen zu haben. Ach so, Abends haben wir dann einen zweiten gesehen nahe unseres Hotels, auch wieder schwarz (und im Dunkeln habe ich auf ein Handyfoto verzichtet).

Gruß fom jetlaggeplagten Hartmut aus Bayern
Meine Beiträge können Spuren von Wahrheit enthalten, sind höchstwahrscheinlich aber alles Blödsinn
Letzte Änderung: 08 Nov 2017 18:40 von Hartmut.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, B 2000 Diesel, Hartmut_STA, golie, QuaXX, cabrio58, UWEB

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 07 Nov 2017 22:38 #24499

  • QuaXX
  • OFFLINE
  • Beiträge: 323
Moin,

wenn man das so liest müsste man ja eigentlich zwei kaufen, einen zum fahren und einen zum weg stellen.

Gruss
Wolf

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 08 Nov 2017 11:55 #24500

  • Danny
  • OFFLINE
  • Beiträge: 49
QuaXX schrieb:
Moin,

wenn man das so liest müsste man ja eigentlich zwei kaufen, einen zum fahren und einen zum weg stellen.

Gruss
Wolf


Wo willst du die denn kaufen?

Aw: Borgward- Fahrzeuge gesucht 08 Nov 2017 14:23 #24501

danke Wolfgang für die Info hier. Da kann man ja noch nichts zu sagen. Kommt doch immer wieder vor, dass jemand Partner sucht oder eine Firma verkaufen will. Die Frage ist, hat das Auswirkungen auf die laufenden Aktivitäten. Wäre schade, wenn auf dem Treffen nächstes Jahr in Bremen die Baustellenbesichtigung ohne Baustelle wäre.

Gruß
Hartmut_STA
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.38 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung