Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Neue Gummiteile

Aw: Neue Gummiteile 27 Jan 2017 17:03 #21768

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2732
Nun wartet doch mal ab. Bernd (antikofen) hat doch bisher auf eure Fragen noch gar nicht geantwortet.

Es sitzt ja auch nicht jeder ständig am Rechner, so wie wir.

Ich weiß nur, dass er das Teil reklamiert hat, dem Händler dies unangenehm war und dass ihm umgehend Ersatz angeboten wurde.
Letzte Änderung: 27 Jan 2017 20:15 von andilin.
Folgende Benutzer bedankten sich: antikofen

Aw: Neue Gummiteile 28 Jan 2017 20:36 #21774

Hallo,

selbstverständlich habe ich das richtige Teil an der richtigen Stelle verbaut.

Das geplatzte Teil habe ich sofort bei dem Verkäufer reklamiert und er hat vorbildlich reagiert:
Ich soll das Teil auf seine Kosten zur Prüfung zurücksenden und er will mir dann Ersatz schicken. Auf den Einbau dieser Reproduktionen möchte ich aber vorerst verzichten.

Zwischenzeitlich habe ich mit einem Borgwardfreund gesprochen, der bei dem besagten Händler die runden Gummis für den Stabi gekauft hatte und diese waren auch nach wenigen Wochen defekt.
Der Verkäufer hat mir allerdings geschrieben, er hätte in den letzten 10 Jahren keine Reklamation wegen der von ihm gelieferten Gummiteile gehabt.Ich denke diese Aussage ist zu hinterfragen.
Ich habe in den letzten Jahren immer wieder Gerüchte über schlecht nachgefertigte Gummiteile gehört, aber selbst nie welche aus mir bekannter Quelle verbaut.

Da am Donnerstag meine neuen NOS-Teile eingetroffen sind, habe ich heute nun eines der Gummis gegen ein neues Teil getauscht, das dauerte fast eine Stunde.Leider haben NOS-Teile auch Nachteile, in diesem Fall ist die obere Wulst, die man durch den Lenker ziehen/drücken/drehen muß gerissen, so daß ich nun noch ein Gummi benötige, um das neu eingebaute wieder gegen ein noch neueres zu tauschen- diese Geschichte nimmt kein Ende.Passt ja gut in "Pleiten, Pech und Pannen".

Hier nun ein Foto des eingebauten reproduzierten Gummis, das noch nicht gerissen ist. Das eingebaute NOS-Teil auf der anderne Seite der Achse sieht im eingebauten Zustand genauso aus.Aktuell sofort nach dem Einbau ist das NOS-Teil um etwa 3mm weniger gequetscht; vermutlich ist das wichtig, kann ich aber erst dann sagen, wenn ich meine Bremsabdeckplatten vom Lackierer zurückbekomme, ist aber auch ein anderes Thema und gehört nicht hier her.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Hier jetzt noch ein Foto des ausgebauten geplatzten Gummis sowie des zweiten NOS-Teils.Obwohl es auf dem Foto so aussieht, als wenn das Reproteil größer wäre, sind sie doch in den Abmessungen bis auf einen halben Millimeter gleich.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Jetzt noch eine Bitte an alle eifrigen Mitleser: Wer von euch hat in den letzten Jahren bei einem Teilehändler nachgefertigte Gummiteile gekauft und Probleme mit der Qualität gehabt?Bitte schaut auch eure Autos noch einmal genau an, sofern ihr in den letzten Jahren Reprogummis verbaut habt.
Ich bitte um Zusendung von Erfahrungen per PN; und noch einmal: Es geht nicht darum, jemanden anzuprangern, sondern darum Erfahrungen zu bündeln, um sie den jeweiligen Verkäufern zur Verfügung zu stellen.
Wer etwas beitragen kann möge mir bitte folgende Informationen per PN senden:
1. Welche Gummiteile?
2. Welcher Verkäufer?
3. Wann etwa gekauft?
4. Was ist defekt?

Ich werde die Informationen dann auswerten und hier ohne Nennung des Verkäufernamens einstellen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd
Letzte Änderung: 28 Jan 2017 20:40 von antikofen.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, 369600coupe, Hartmut_STA, Borisabel61

Aw: Neue Gummiteile 29 Jan 2017 13:46 #21783

Hallo Bernd,
super Sache so damit umzugehen. ich habe diese Gummis ebenfalls in meiner Vorgartenisa verbaut, im entlasteten Zustand. Ich bin gespannt, wie es dann später im Betrieb endet, höchstwahrscheinlich mit gleichem Ergebnis, denke ich. Werde berichten
Gruß
TK
PS An alle. Habe ich das falsch in Erinnerung? ich meine es gab diese Puffer in geschraubter Version, sprich Schraube durchs Gummi und Mutter oben drauf und eine etwas andere Aufhängung? Ich such das Teil demnäxt mal im Lager.
Letzte Änderung: 29 Jan 2017 13:50 von Borg Wardner.

Aw: Neue Gummiteile 30 Jan 2017 19:06 #21793

Hallo,

habe heute auch mit einem Borgward- Freund gesprochen, der hatte mir folgendes gezeigt:

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Könnte doch eine Alternative sein.
Zumal die Gummibefestigung im Träger ziemlich lappelich ist.
Das Teil muss wohl von irgend einem Opel sein.

Danke an Jocom

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 30 Jan 2017 19:07 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, 369600coupe, Jocom, golie

Aw: Neue Gummiteile 30 Jan 2017 19:23 #21795

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2732
Das wäre doch schön für unsere Tabelle "Was passt wovon". Müsste mann jetzt noch rausfinden, wo die Teile herkommen.

Vielleicht sind es diese hier?
www.ebay.de/itm/NEU-2x-Gummi-Anschlagpuf...4:g:kb4AAOSw6DtYTrBh
Letzte Änderung: 30 Jan 2017 19:35 von andilin.

Aw: Neue Gummiteile 30 Jan 2017 19:46 #21796

Jo, die könnten passen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.

Aw: Neue Gummiteile 30 Jan 2017 20:31 #21797

  • ow75
  • OFFLINE
  • Beiträge: 48
Die Anschlagpuffer von den VW-BUS Ladeklappen könnten eine alternative sein. Gibt es bei VW bestimmt noch, denke ich. Die Dinger halten auch einiges aus.
Hier z.B.:
www.bus-ok.de/T2-T3-Pritsche-Doka-Anschl...W-Verglnr-261829577A

Aw: Neue Gummiteile 31 Jan 2017 15:27 #21803

Hallo,


die Gummipuffer für den oberen "Dreieckslenker" haben wir als Schraubvariante seit Langem im Programm und damit keine Probleme.

Der Vorteil einer Borgward-Werkstatt im Vergleich zum reinen Ersatzteilhändler ist, dass durch die Stammkundschaft, welche die Fahrzeuge z.B. zur Wartung bringt, die verbauten Teile quasi einer ständigen Kontrolle unterliegen, und es da wohl gegen die Schrauber-Ehre ginge, dem Kunden dieselben Teile mehrmals hintereinander zu verkaufen.


Patrick
BENZIN IM BLUT-STATT ROST IM TANK!!
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Borg Wardner, andilin, Jadegrün, B 2000 Diesel, 369600coupe, golie

Aw: Neue Gummiteile 23 Mär 2017 18:35 #22284

Hallo Zusammen.
Bei mir sahen die Reproteile genau so aus wie bei Antikofen,das gleiche gilt für die Stabigummis.
Den Anschlag habe ich durch das Schraubteil ersetzt ist bei uns Schüttgut und kommt von Würth.
Ist also ein Normteil der Industrie, verwenden wir in X Größen und hält seit vier Jahren.
Die Stabigummis habe ich durch einen komplett Repsatz für einen C-Kadett bei E-Bay erstanden und hält hervorragend.Die Gummiteile waren in einem Vorderachs Komplettsatz den ich mir damals habe verschreiben lassen. Die restlichen Gummis seigen keine Auffälligkeiten. . Schlechte Gummiqualität kenne ich von meiner HOREX, zeigt sich durch schnellen Abrieb und zerbröseln. Zu viel Ruß in der Mischung! Außerdem starken Gummigeruch durch ausgasende Weichmacher.Für Anschlaggummis sollte nur Naturkautschuk verwendet werden, und die richtige Shorehärte , also bei Normteilen Datenblatt anfordern. Die lieferbaren Motorlager Gummis sind z.B. viel zu hart, genau 58 Shore, da vibriert bei meiner ISA das Lenkrad und die Stoßstange. Bei 40 Shore ist alles ruhig.

Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, B 2000 Diesel, antikofen, Robert Steen, golie
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.29 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung