Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Unterbodenschutz

Unterbodenschutz 22 Okt 2015 03:05 #14505

Komme grade von einem Strahlbetrieb der Teile eines Isabella Unterbodens vom Unterbodenschutz befreien sollte.
Ihr wisst schon, der alte, bruechige und doch an manchen Stellen fest haftende schwarze Belag.
Der Meister meint, Sandstrahlen geht nicht da das Strahlgut von dem Unterbodenschutz abnprallen wuerde??
Stimmt das oder hatten die nur keine Lust auf den Job (ist in Neuseeland).
Wie kriegt man das Zeug am besten ab?

Gruss aus NZ

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 06:28 #14506

  • stephan
  • OFFLINE
  • Der wirre
  • Beiträge: 1104
trockeneisstrahlen funzt wohl ganz gut is aber teuer ..und auch ne rießen sauerei !
wir holen den dreck meisst "mechanisch" runter ... ne echte schweinearbeit für n azubi

je nach dem wie dick der ist flex mit drahtbürste ..wenn er net schmiert ?!

stephan
was auch immer kommen mag ... wir halten das alte gelump zusammen

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 07:40 #14507

Moin nach NZ,
wie Du schon schreibst, meist ist das Zeug brüchig, gerade bei dem Autoalter. Will sagen, man bekommt`s schon ab, mit Schräghalten der Pistole, etwas Gefühl und nicht zu lange auf einer Stelle. Dat braucht Zeit und Geduld. Die Frage ist, wieviel (oder wenig)ist wirklich noch Knallfest. Ansonsten das feste Zeug mit der Heißluftpistole und per Hand und Spachtel angehen. Dafür geht meine Isa auf 90 Grad gekippt....

Gruß

BW

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 09:43 #14509

Ja,das stimmt,
die " Kügelchen" prallen am U-Bodenschutz (wie bei Gummi) ab.
Harte Sachen(Farbe,Rost etc .) kann man strahlen lassen.
Also muss man leider eben doch die "Drecksarbeit" von Hand machen
Entweder heiß machen und abschaben oder mit nem flachen Meißel klopfen.

Viel Erfolg
BENZIN IM BLUT-STATT ROST IM TANK!!

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 10:37 #14511

Vielen Dank,
das hab ich befuerchtet!
Dann muss doch ein WoOFer dran glauben. WoOfer sind willing workers on organic farms, d.h. sie arbeiten gegen Unterkunft und Essen. (Btw: Ist der Unterbodenschutz organic?)
Gruss und Gute Nacht

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 10:47 #14512

  • Tempomanni
  • OFFLINE
  • Borgward ist was für´s Herz
  • Beiträge: 248
Gute Nacht nach NZ,

organisch ist am Unterboden meines Wissens gar nichts...wird zu 100% petrochemisch hergestellt...

oder meinst du " biologisch abbaubar"...nach 100 Jahren bestimmt auch durch spezielle Bakterien...


Grüsse auf die andere Seite der Erdhalbkugel, Manni

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 11:07 #14513

Dies beste Methode ist Trockeneistrahlen. Es kostet natürlich, aber was ist schon umsonst? Der Vorteil ist zum Einen die schonende Behandlung und zum Anderen werden auch noch Bremsschläuche und andere zugekleisterte Teile
wieder wie neu. Ich habe es vor Jahren bei einem Käfer machen lassen. Der Originallack war noch unter dem U-Schutz
und konnte bis auf kleine Ausbesserungen erhalten bleiben. Abkratzen oder Zopfbürste war gestern. Mittlerweile sind die Preise gefallen, da immer mehr die Variante anbieten. Gruß Jens
Isabella Combi ,VW T2, Käfer, Isetta,MB W108, W123, Opel P2 Autenrieth Cabrio, Opel P2 Faltdach.

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 11:32 #14514

  • andilin
  • ONLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2736
Hallo,
Jens hat Recht. Wer das Geld (und günstig ist es immernoch nicht)übrig hat, hat mit Trockeneisstrahlen die besten Methode gewählt. Wer das Geld eben nicht übrig hat, muss selbst Hand anlegen. Ich habe da die besten Erfahrungen mit der Heißluftpistole gemacht. Nicht zu heiß werden lassen und dann mit einem Spachtel abschaben, auf geute Belüftung des Raumes achten. Allerdings ist der Lack dann darunter meist mit hinüber. Aber eine gute Grundierung muss vor dem neuen Schutz sowieso wieder drauf, denn wenn bei dir schon bröseliger Schutz drunter ist, ist der Schutzlack vom Werk eh schon teilweise unterwandert.
Viel Erfolg
Andi

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 18:09 #14517

Heizluftgebläse in Verbindung mir einem Multimaster mit 'Spachtel' sollte recht gut gehen.
Dann braucht man auch nicht zu stark aufzuheizen.

Habe das, glaube ich, auch schonmal so gemacht.

Gruß
Jens
Z.Zt. keine eigenen Borgward/Lloyd
Nur die Arabella meines Vaters in Teilüberholung

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 18:22 #14519

ja, nee, den Multi kannste besser trocken verwenden. Hat bei meinem Unterboden insgesamt aber damit auch nicht so geklappt. Der is ganz gut bei den Bitumenplatten innen. Spachtel und Heizgebläse is schon ok. (Ich würd`s aber nich wieder machen, lieber Trockeneis!! Die 800/900 € wären`s mir wert.)

Gruß

BW
Letzte Änderung: 22 Okt 2015 18:33 von Borg Wardner.

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 18:32 #14521

  • andilin
  • ONLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2736
Wem es zuviel Arbeit ist ein Tipp von mit.
Man kann dafür auch Kinder einsetzen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 22 Okt 2015 18:39 von andilin.
Folgende Benutzer bedankten sich: SignorPatrick

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 18:43 #14522

Aber Andi, was machts Du da denn schon wieder!!!
Dass ist doch kein Spielzeugauto!
Kein Schutzkleidung, keine Schutzschuhe, keine Schutzbrille.

Ich weis, das schönste am Leben als Erwachsene, ist Kind zu bleiben.
Aber was Du da dich und uns hier vorstellig machts, dass geht zu Weit.

Und seine Mutter findet dass auch noch gut?

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 18:50 #14523

oh, oh! Strafbank!!!

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 19:13 #14527

  • andilin
  • ONLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2736
Klar, Schutzkleidung, guckst du !!


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 22 Okt 2015 19:16 von andilin.

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 22:00 #14529

So hab ich das auch gemacht, Problem ist nur, daß die Kids wenn sie älter werden die Autos einfach ausleihen und nicht mehr hergeben wollen......

Aw: Unterbodenschutz 22 Okt 2015 22:11 #14530

@ Ja Uwe, so ein Risiko ist schon Denkbar.

@ Andi, kann die junge Dame überhaupt ihre Hände wieder zurückfinden in diese viel zu grosse Handschuhe???

Daran kannst Du schon sehen, dass Sie zu Jung ist.
Letzte Änderung: 22 Okt 2015 22:12 von Contrebution.

Aw: Unterbodenschutz 23 Okt 2015 02:00 #14550

Der Boden sieht doch super aus, hat Deine Kleine toll gemacht
Ich ruf Dich an, wenn ich das nächste Mal solche Arbeit habe, dann schickst Du sie her, bekommt auch 'nen Keks
BENZIN IM BLUT-STATT ROST IM TANK!!

Aw: Unterbodenschutz 23 Okt 2015 09:15 #14553

  • andilin
  • ONLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2736
Ok, müssen dann aber schon Brownies sein.

Jan, hast Recht, hab die Handschuhe heiß gewaschen, passen wieder




Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Contrebution

Aw: Unterbodenschutz 24 Okt 2015 21:45 #14617

Lieber Andi,

Bereits Dein erstes Foto, das Du hier eingestellt hast, hat mich nicht belustigt, überhaupt nicht.

Und sowas im Internet zu veröffentlichen, da frag ich mich.

Ich finde, jeder hat einRecht am eigenen Bild und das Madel ist offensichtlich in Deiner Obhut. Das Kind kann nicht entscheiden, ob es so gezeigt werden möchte. Von Arbeitsschutz, Sicherheit ganz zu schweigen. Auch wenn es um unser Hobby geht, Du kannst Das Kind ja gern in Deiner Nähe haben, aber solche Bilder empfinde ich nah an Beanstandung. Ich hab mich jetzt noch eher zurückgehalten.

Gruss
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Aw: Unterbodenschutz 24 Okt 2015 22:21 #14618

  • andilin
  • ONLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2736
Ok, für alle.
Diese Bilder sind früher natürlich nachgestellt und extra für das Foto gemacht worden. Oder glaubt ihr wirklich, dass so kleine Kinder einen Fitzel Mercedes-Unterbodenschutz abgekratz bekommen??
Des weiteren sind die Kinder mittlerweile so alt, dass sie ganz anders aussehen und mir selber sagen konnten, ob ich die Bilder einstellen darf oder nicht.

Und zur weiteren Erklärung. Das mit der Arbeitskleidung war auch nur ein Witz. Ich hoffe nur, dass alle immer mit kompletter Arbeitsschutzausrüstung am Fahrzeug arbeiten.

Also mal keine Panik
Nicht immer aus einer Mücke einen Elefanten machen. Ihr müsst lockerer werden.

Gruß
Andi
Letzte Änderung: 24 Okt 2015 22:44 von andilin.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.40 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung