Willkommen, Gast

Borgward Traumwagen
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Borgward Traumwagen

Borgward Traumwagen 05 Sep 2016 14:33 #19810

www.spiegel.de/auto/fahrkultur/borgward-...imnis-a-1103703.html

Vielleicht mal wieder eine Gelegenheit die Marke "Borgward" vor den kollektiven Vergessen zu retten.
(am Wochenende immer wieder angesprochen worden. "Borgward: Das war doch eine englische Marke, oder ?")

Gruß

Peter
Letzte Änderung: 06 Sep 2016 09:20 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, stephan, B 2000 Diesel, fujuergen, Ketchup

Borgward Traumwagen im Spiegel 05 Sep 2016 15:09 #19811

  • B4500
  • OFFLINE
  • Beiträge: 278
Peter,

Danke fuer den Link.

Gruess
Berry

Borgward Traumwagen - Digitale Darstellung 05 Sep 2016 16:07 #19813

  • Traumwagen
Hallo liebe Interessengemeinschaft,
ich bin Grafiker und Illustrator. Mein Arbeitsgebiet ist, unter anderem, die digitale Visualisierung von Raumfahrtgeräten (Raketen, Satelliten ...). Ich bin schon seit langem auf der Suche nach einem Projekt, bei dem ich meinen Hang zum Perfektionismus und zu faszinierenden Bilder nachgeben kann. Was mich auch immer wieder begeistert ist, was die Autobauer in der Frühzeit so an Designikonen in die Welt gesetzt haben. Leider ist vieles von dem verloren oder anderweitig versteckt. Ich habe nun die Idee, mal einen Teil davon, zumindest digital, zu rekonstruieren. Heute morgen brachte Spiegel online einen Artikel über den Traumwagen und ich bin begeistert! Das wäre ein schönes Projekt.
Nun habe ich mal des Netz durchsucht nach Referenzmaterial (Bilder, Maße, Zeichnungen). Es ist aber ziemlich dünn, was es da gibt.

Und hier kommt nun ihr ins Spiel. Gibt es irgendwo ein Archiv, eine Sammlung von solchen Informationen?

Danke und besten Gruß,
Arne

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Aw: Borgward Traumwagen - Digitale Darstellung 05 Sep 2016 16:44 #19814

Hallo Arne,

zunächst einmal Herzlich Willkommen hier im Forum.

Ich glaube, dass du bei Peter Kurze in den richtigen Händen bist:

www.peterkurze.de/

Vielleicht kann dir auch Christian Steiger weiter helfen:

www.borgward-presseabteilung.de/kontakt.html

Beide sind übrigens auch hier im Forum aktiv und werden sich
vielleicht auch so bei dir melden.

Bis dahin wünsche ich viel Spaß auf unserer Website.
Es wäre schön, wenn du uns an deinem "neuen Projekt" in Sachen Borgward
hier mit teilnehmen läßt.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 05 Sep 2016 16:44 von borgideluxe.

Aw: Borgward Traumwagen - Digitale Darstellung 05 Sep 2016 19:46 #19815

Mit dem Käufer des Traumwagen habe ich vor kurzem noch gesrochen, er hat mir lebhaft von der Geschichte des Kaufs berichtet. Nach seinen Angaben ist man aber mit einem Bagger durchs Auto gefahren.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.

Aw: Borgward Traumwagen - Digitale Darstellung 05 Sep 2016 19:48 #19816

  • B4500
  • OFFLINE
  • Beiträge: 278
Excistiert es trotzdem noch ? oder doch verschrottet?

Aw: Borgward Traumwagen - Digitale Darstellung 05 Sep 2016 22:12 #19817

Er war nicht mehr zu retten und wurde daher verschrottet.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.
Letzte Änderung: 06 Sep 2016 14:47 von hillylem.

Borgwards Traumwagen wurde 1962 verschrottet 05 Sep 2016 22:30 #19818

Für alle Borgward Liebhaber;

Das wäre in den 60ger Jahren doch der Knaller gewesen.

Erschienen am 03.09.2016 in der Münsterländischen Tageszeitung Cloppenburg.


Dieser Anhang ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um ihn zu sehen.



Gruß Karl
Letzte Änderung: 06 Sep 2016 09:15 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, musikfrido

Aw: Borgwards Traumwagen 06 Sep 2016 09:25 #19823

Hallo,

danke an alle für diese Beiträge.
Da wir mittlerweile 3 Threads (gleiches Thema) hatten, habe ich diese hier zu einem Thema zusammen gefügt.
Die Überschrift ist dabei unverändert.

Ich hoffe, dass ist in eurem Interesse.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 06 Sep 2016 09:59 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, stephan

Aw: Borgwards Traumwagen 09 Sep 2016 15:11 #19872

Hallo Traumwagen-Fans,
im Herbst/Winter 59 war ich vom Musterbau mit einer Schützenpanzer-Modifikation (HS 30)in Osterholz im LKW-Werk. Dort stand im Keller dieser Wagen nebst einigen anderen Fahrzeugen. Ein Traum zur damaligen Zeit. Leider.....
Zur Ähnlichkeit mit dem E-Type von Jaguar, in einem vorstehenden Beitrag aufgeworfen,kann ich nur sagen: den gab zu dem Zeitpunkt noch gar nicht! Bei BMW in München lief einer der ersten in Süd-Deutschland zugelassenewn E-Types als Vergleichsfahrzeug zum 3200 CS von BMW. Das war der Bertone mit V8-Motor aus dem 502 und damit Nachfolger der 507 und 503 Wagen. Das war im Sommer/Herbst 1961, nach der Schließung der Borgward-Werke. Da hatte schon Herr Gieschen aus Sebaldsbrück in München das Sagen als techn. Direktor. Dessen Hauptaugenmerk lag da aber auf dem BMW 1500 der 1961 in Frankfurt auf der Messe gezeigt werden sollte, was auch geschah.
Noch ein paar Worte zu dem Boxermotor.
Borgward hat sich an der Ausschreibung für den neuen deutschen Kampfpanzer beteiligt. Bei Peter Kurze gibt es dazu mehr Information. Dieser Panzer kam nicht, da Kraus-Maffei mit dem Leopard das Rennen machte. Der Borgward-Panzer sollte an allen vier Ecken je einen Boxermotor haben, der Bauhöhe wegen. Diese Motoren sind in verschiedenen Ausführungen gebaut und in Fahrzeugen erprobt worden. Alles zunächst Einspritzer gekuppelt mit Vorwählgetrieben.Der 2,5 ltr-Motor des Traumwagens gehörte auch zu dieser Reihe.Diese Bauart war auch nötig für die LKWs, denn Bundesverkehrsminister Seebohm hat durch Gesetz die Hauber-LKWs abgeschafft. Also brauchte man flache Motoren um sie platzsparend unter die Fahrzeuge bauen zu können.Büssiong und MAN waren bei den Dieselmotoren Vorreiter. Alle anderen setzten ihre Reihenmotoren in die Führerhäuser.Das aber war laut, warm, platzraubend und wartungsfeindlich. So ausgerüstet waren die Versuchsfahrzeuge unteranderem auf der Hamburger Autobahn, die für Versuchsfahrten frei gegeben war,unterwegs. Diese Fahrzeuge hatten auch zum Teil hydraulische Federungen ähnlich der D-Modelle von Citroen. Das bewährte sich aber nicht und so baute Borgward seine eigene Luftfederung. Vorgeführt und für gut befunden zur Automobil-Messe in Frankfurt 1959 mit dem P 100. Heute fährt kein Lastwagen mehr ohne diese Federung und in den großen Pkws wird sie zum Teil auch verbaut.
Doch zurück zu den Motoren. Man kann heute sagen, dass die Boxer in der Arabella von Lloyd und im 1100 Goliath letzendlich auch aus dieser Entwicklung stammen und sich bewährt haben.

Viel Spaß beim Träumen, Schrauben und Fahren mit Borgwards schönen Wagen

Ulrich
Seit 61 werden in Bremen keine Autos mehr gebaut - nur noch zusammen gespaxt
Letzte Änderung: 09 Sep 2016 18:47 von Schwedenhansa. Begründung: Schreibfehler
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, isabellakombi, 89720, golie, Borisabel61, habre16

Aw: Borgward Traumwagen 09 Sep 2016 21:15 #19875

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2701
Ulrich,
eins verstehe ich nicht. Wenn du 1977 gebohren bist, wie konntest du dann 1959 im Musterbau mit einer Schützenpanzer-Modifikation (HS 30)in Osterholz im LKW-Werk gewesen sein??

Aw: Borgward Traumwagen 09 Sep 2016 23:04 #19887

Ulrich ist der Vater von Schwedenhansa, der im richtigen Leben Stephan heißt.

Gruß
Werner
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Aw: Borgward Traumwagen 10 Sep 2016 06:11 #19888

und , soweit ich weiss , hat Ulrich bei Borgward im Versuch/entwicklung gearbeitet. Er ist auch mit ein aktives Mitglied in dem Bruchhausen Vilsener Oldiekreis und war lange 2. Vors. des DAVC. Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin

Aw: Borgward Traumwagen 10 Sep 2016 10:57 #19894

Hallo Borgward-Fans,
meine Vorredner haben mich ja weitgehend vorgestellt.
Also 1939 geboren. Anfang der 50er Maschinenbau in Bremen gelernt, ab 58 bei Borgward im Musterbau fast bis zum bitteren Ende, dann Bundeswehr (1 Jahr), danach BMW-Versuch (6 Jahre)in München, den Rest bis zur Pensionierung in der Elektronik-Entwicklung als Techniker bei der heutigen Airbus. Mit der Oldtimerei in den 70er Jahren angefangen, was zu einer kleinen Sammlung von 2- und 4-rädrigen Fahrzeugen führte.
Stephan ist da rein geboren und hat heute auch mehrere Fahrzeuge. Schwedenhansa ist unser Borgward 1500, dann steht da noch ein B2500 TLF8 AO und unsere ehemalige Isabella verrichtet Polizeidienste in Bremen.
Ich bin in der Borgward-IG, im DAVC und im CVC (Citroen). Davor viele Jahre im IVC (Inntaler Veteranen-Fahrzeug Club in Rosenheim). Jetzt wohnen wir wieder im Norden, in Bruchhausen-Vilsen.
So, das muss reichen.

Viele Grüße
Ulrich
Seit 61 werden in Bremen keine Autos mehr gebaut - nur noch zusammen gespaxt
Letzte Änderung: 10 Sep 2016 11:00 von Schwedenhansa.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jadegrün, B 2000 Diesel, Dagobert, golie, habre16, p.joerden

Aw: Borgward Traumwagen 10 Nov 2018 23:28 #30716

auffallend finde ich, dass der Spiegel auch heute noch etwas "distanziert" über Borgward schreibt. Die Formulierung "...gelernter Schlosser..." lässt irgendwie aus, dass Herr Dr. Borgward auch ein wenig studiert hat...
Folgende Benutzer bedankten sich: habre16

Aw: Borgward Traumwagen 11 Nov 2018 12:35 #30729

Leider will der Spiegel bzw seine Erben, heute noch nicht zugeben, durch ihren verantwortungslosen Bericht damals, mitverantwortlich für den Untergang zu sein! Kaum jemand traute sich daraufhin noch einen Borgward zu kaufen!
So wie das üblich ist wei Cheffs, Politikern und anscheinen auch bei Redakteuren , Fehler die gemacht werden bei Entscheidungen, werden bis zum bitteren Ende nicht zu gegeben, nur um ihr Gesicht zu wahren, koste was es wolle. Am Ende waren sie nie Schuld oder die Entscheidungsträger.

Aw: Borgward Traumwagen 11 Nov 2018 17:20 #30731

  • 89720
  • OFFLINE
  • Beiträge: 624
die Borgward Presseabteilung 1961 sah die Geschichte " wesentlich " Entspannter :


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Zur Kenntnis ,

Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jadegrün, Isabella, Jocom, Rabbi, Borgi_2008

Aw: Borgward Traumwagen 11 Nov 2018 18:33 #30733

Der Borgward Presseabteilung blieb nichts anderes übrig, als so zu reagieren.
Was sollten sie auch sonst machen?
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Borgward Traumwagen 11 Nov 2018 19:03 #30734

  • 89720
  • OFFLINE
  • Beiträge: 624
NÖ !

War heute am Mittags-Tisch schon Thema und wird heute Abend von der Presseabteilung 2018
im Bremer Ratskeller beim Schoppen Wein bestimmt INTERN " angesprochen " :


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Ich bringe die Menschen NUR zusammen , mein PLATZ bleibt auch in Zukunft in der Werkstatt ,

BORGWARD TRADITION , Lebenslang mit "anschließender" Sicherheitsverwahrung !

Mein Schiksal , zur Kenntnis ,

Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: geraldo, Hartmut_STA, habre16
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.72 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung