Willkommen, Gast

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: 2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 12 Aug 2018 13:59 #28952

@andilin, du musst die Sachen nciht nach heutigen Wert als Kauf rechnen. So wie das aussieht auf den Bildern, sammelt Norbert schon seit Jahrzehnten und da bekamst du noch viel für kleine Kohle und auch geschenkt. Da waren die Leute z.B. froh den Kram quitt zu sein.
Wenn ich an Zapfsäulen, Ölkabinett, Getriebebefüller was einfach so von mir und meinem Vater in Schrott oder verschenkt worden ist, da würden heute große Beträge für gezahlt.
Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 12 Aug 2018 14:02 #28953

Andilibn, meinen ersten Oldietraktor (Allgaier Verdampfer) hab ich geschenkt bekommen. Der Bauer war froh das der Platz frei war. Natürlich hab ich den dann restaurieren müssen. Die Dinger werden heute mit 8-10ooo,oo Euros gehandelt. Schorsch

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 12 Aug 2018 14:04 #28954

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2701
Glückspilz

Aber ne 2-Takt-Zapfsäule haste nicht mehr übrig??
Letzte Änderung: 12 Aug 2018 14:04 von andilin.

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 12 Aug 2018 14:17 #28955

Hallo,

Ende der 60er waren die Autos und der ganze Kram nichts wehrt. Da hat Schorsch Recht.

Wir hatten 1969 2 Lloyd Alexander geschenkt bekommen. Der eine hatte gerade mal 40.000 Km gelaufen.
Mit Schiebedach und in einem super Zustand. Man hätte so damit zum TÜV fahren können, weil er absolut Mängelfrei war.
Den haben wir dann als 16- Jähre mutwillig kaputt gefahren.

Meinen 2.Käfer Bj. 1955 hatte ich von einem Volksschullehrer 1972 für 250 DM gekauft. 1. Hand, auch Faltschiebedach usw.
Habe ihn 2 Jahre gefahren. Es war nur eine Getriebemanschette kaputt und ich verkaufte ihn für 100 DM.
Wenn ich heute sehe wie ein Käfer im gleichen Zustand wie damals gehandelt wird, wird mir ganz anders.

Auch meine 1. Isabella hatte ich 1985 für 1500 DM gekauft, die ich 5 Jahre gefahren habe.

War eben halt eine andere Zeit.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 12 Aug 2018 14:21 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, B 2000 Diesel, Hartmut_STA

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 12 Aug 2018 14:18 #28956

Ne, so etwas habe ich nie INteresse gehabt. Wenn ich so etwas angucken will, fahr ich zu Leuten die so etwas sammeln. Bei mir gilt nicht der Spruch "Haben ist besser als brauchen". Ich gönne so etwas jedem, der da dran Freude hat. Nur wenn es so in Enge geht, hast du nix mehr davon.
War gestern noch bei einem Oldiesammler, der hatte seinen ganzen Sachen überall bei Bekannten, Freunden, Scheunen verteilt. Der hatte nix davon.
Da habe ich das Glück, bei mir ist alles auf dem Hof. Eben im Liegestuhl unterm Eichenbaum gelegen und meine Schätze betrachtet. Einfach geil. Stehen alle so, das ich die jederzeit anschmeissen und losfahren kann. Fotos kennst du ja von meiner Vorstellung.
Wenn es mehr würde, wird es eng und der Spass ist weg. Du räumst nicht erst eine halbe Stunde was weg um mit irgendeinem bestimmten Fahrzeug zu fahren. So sind alle angemeldet und jederzeit kanns losgehen. SChorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 12 Aug 2018 14:23 #28957

borgideluxe schrieb:
Hallo,

Ende der 60er waren die Autos und der ganze Kram nichts wehrt. Da hat Schorsch Recht.

Wir hatten 1969 2 Lloyd Alexander geschenkt bekommen. Der eine hatte gerade mal 40.000 Km gelaufen.
Mit Schiebedach und in einem super Zustand. Man hätte so damit zum TÜV fahren können, weil er absolut Mängelfrei war.
Den haben wir dann als 16- Jähre mutwillig kaputt gefahren.

Meinen 2.Käfer Bj. 1955 hatte ich von einem Volksschullehrer 1972 für 250 DM gekauft. 1. Hand, auch Faltschiebedach usw.
Habe ihn 2 Jahre gefahren. Es war nur eine Getriebemanschette kaputt und ich verkaufte ihn für 100 DM.
Wenn ich heute sehe wie ein Käfer im gleichen Zustand wie damals gehandelt wird, wird mir ganz anders.

Auch meine 1. Isabella hatte ich 1985 für 1500 DM gekauft, die ich 5 Jahre gefahren habe.

War eben halt eine andere Zeit.

Gruß
Joachim



Joachim, du musst das so sehen. Früher hatte man einfach nciht die Kohle um sich so etwas überflüssiges zuzulegen. Da war man froh für jede Mark die zusätzlich kam. Wenn ich bedenke unser erster Fahrer in den 50iger Jahren bekam einen Wochenlohn von 50.oo DM und Kost. So etwas wäre heute strafbar.

Das denke ich oft, was haben wir für einen Luxus, das man sich das leisten will oder kann. Wenn du nur gucken müsstest deine Familie satt und warm zu halten, würdest du ober so etwas garnicht nachdenken. Das vergesssen viele.
Die momentanen Preissteigerungen bei Oldies sind doch nur den niedrigen Zinsen geschuldet. Ich denke, da sind viele Spekulanten bei, die mit den Oldies eine bessere Verzinsung erzielen wollen/werden. Irgendwann , wenn die Zinsen wieder interessant werden, platzt diese Blase. Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Jocom, hillylem

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 12 Aug 2018 14:24 #28958

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2701
Da habt ihr beide schon Recht. Allerdings würde ich die Zapfsäule auch benutzen, weil ich ja auch mit der Hercules fahre. Klar, ich kann auch im Kanister mischen, aber das mit der Zapfsäule ist eben so, wie früher mit meinem Mofa.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 12 Aug 2018 14:30 #28959

andilin schrieb:
Glückspilz

Aber ne 2-Takt-Zapfsäule haste nicht mehr übrig??


Klar, das konnte aber damals niemand ahnen, das dieses HObbie so aufstreben würde. Den Allgaier hab ich dann vor einigen Jahren verkauft und mir davon den Kombi gekauft.
Und wenn ich mir die Preisentwicklung bei den Kombis ansehe hab ich nochmals Glück gehabt.

Spruch " Das Glück ist mit den Dooooofen"
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Hartmut_STA

2018 - Stammtisch der Lloyd Freunde in Lohne 15 Aug 2018 12:04 #28972

  • Danny
  • OFFLINE
  • Beiträge: 49
Sehr schöne Bilder!
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.25 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung